Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Brun Fritz

(18. 08. 1878 - 29. 11. 1959)

Brun Fritz
Brun Fritz
Zentralbibliothek Zürich, Musikabteilung
Predigerplatz 33
8001 Zürich
Schweiz
Tel: +41 44 268 31 81
Internet: www.fritzbrun.ch

Biographie
Fritz Brun wurde am 18. August 1878 in Luzern als Sohn eines Sekundarlehrers geboren und verstarb am 29. November 1959 in Grosshöchstetten (Kanton Bern). Er war Komponist, Dirigent und Pianist. Brun absolvierte das Gymnasium in Luzern und besuchte regelmässigen Klavierunterricht bei Julie Kopp. Zwischen 1892 und 1895 genoss er Klavierunterricht beim Organisten Franz Josef Breitenbach (1853-1934). Als der holländische Dirigent Willem Mengelberg (1871-1951) zwischen 1891 und 1895 Musikdirektor in Luzern war, unterrichtete er Brun während zweier Jahre im Klavierspiel. Anschliessend übernahm Peter Fassbaender (1869-1920) in Luzern für ein Jahr diese Aufgabe. Um 1890 war Brun als Harmoniumsspieler im Luzerner Gefängnis angestellt und musizierte jeden Sonntag im dortigen Gottesdienst. In den Jahren 1896-1901 studierte Brun am Kölner Konservatorium bei Franz Wüllner (1832-1902) Komposition. Dieser war zu jener Zeit Direktor des Instituts und Dirigent der Kölner Gürzenich-Konzerte. Bei Max van de Sandt (1863-1934) erhielt Brun Klavierunterricht. Zudem hatte er Theorieunterricht bei Arno Kleffel (1840-1913). In der Studienzeit schloss Brun Freundschaft mit Volkmar Andreae, der ebenfalls in Köln studierte. Die Freundschaft zu Othmar Schoeck und die Auseinandersetzung mit dessen Werk widerspiegelt sich in der Instrumentierung dreier Lieder (Auf meines Kindes Tod, Die drei Zigeuner, Jugendgedenken) des Kollegen. Am 31. Juli 1901 schloss Brun das Kölner Konservatorium mit dem Reifezeugnis ab.

Anschliessend folgte eine Anstellung bei Prinz Georg von Preussen (1826-1902) in Berlin. Zwischen 1901 und 1902 war er dessen Musiklehrer und Privatmusiker. Diese Zeit konnte er auch für die persönliche Weiterbildung nutzen. Nach dem Tod des Prinzen ging Brun nach London, gab dort Privatunterricht und schlug sich mit dem Instrumentieren von Couplets für das Variété durch. Im Oktober 1902 übernahm Brun eine Stelle als Klavier- und Theorielehrer am Konservatorium von Dortmund. Zudem war er Italienischlehrer für Sänger. Nach der Zahlungsunfähigkeit dieser Institution im folgenden Frühling kehrte Brun nach Bern zurück. Im Herbst 1903 wurde Brun Klavierlehrer an der Musikschule Bern, trat als Pianist auf und unternahm in den Jahren 1904 bis 1908 Reisen nach Italien. Im Februar 1909 wurde Brun zum Dirigenten der Sinfoniekonzerte der Bernischen Musikgesellschaft als Nachfolger von Karl Munzinger (1842-1911) berufen. Zudem übernahm er die Leitung des "Cäcilienvereins" und der "Berner Liedertafel". Mit diesen Chören unternahm Brun auch Konzertreisen ins angrenzende Ausland (1923 Rom; 1926 Paris). Die Berner Stelle erhielt Brun wohl auch durch die Fürsprache wichtiger Freunde, wie etwa Volkmar Andreae, dessen Zweite, Vierte, Fünfte und Neunte Symphonie er zur Uraufführung brachte. Hermann Scherchen unterstützte Bruns Schaffen in Winterthur durch die Uraufführung der Sechsten, Siebten und Achten Symphonie. Seine Erste und Dritte Symphonie leitete Brun in Bern selbst. 1912 erfolgte die Heirat mit Hanna Rosenmund. Aus dieser Ehe entsprangen drei Kinder. Fritz Bruns Wirken wurde am 26. November 1921 mit dem Ehrendoktorat der Universität Bern ausgezeichnet. Aus Dankbarkeit widmete Brun seine Vierte Symphonie dieser Institution. Zwischen 1926 und 1940 war Brun Vizepräsident des "Schweizerischen Tonkünstlervereins".

Auf das Ende der Saison 1940/41 legte Brun alle öffentlichen Ämter nieder und zog in das Dorf Morcote (Kanton Tessin) am Lago di Lugano, um sich ganz dem Komponieren widmen zu können. Zuletzt führte er in Bern noch alle neun Symphonien von Ludwig van Beethoven und dessen "Missa Solemnis" auf. Zahlreiche Preise ehrten sein künstlerisches Schaffen. Im Jahre 1954 erhielt er den Preis des "Schweizerischen Tonkünstlervereins" und 1958 den Luzerner Kunstpreis.

Lukas Näf


Werkliste
Scheiden und meiden
für dreistimmigen Frauenchor a cappella
Text: Ludwig Uhland
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Handwerksburschenpenne
für Männerchor a cappella
Text: Hermann Hesse
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Der Schmied
für dreistimmigen Frauenchor a cappella
Text: Ludwig Uhland
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Das Leben draussen ist verrauschet
für Frauenchor a cappella
Text: Joseph von Eichendorff
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Der Morgen
für dreistimmigen Frauenchor a cappella
Text: Joseph von Eichendorf
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Orazium
für Männerchor a cappella
Text: Andrea Bezzola
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Ständchen
für gemischten Chor (SATB) a cappella
Text: Gottfried Keller
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Bauernregel
für dreistimmigen Frauenchor a cappella
Text: Ludwig Uhland
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Der Ustig wott cho
für gemischten Chor a cappella
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Frühlingsruhe
für Frauenchor a cappella
Text: Ludwig Uhland
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Die Verlassene
Volkslied
für Frauenchor a cappella
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Er ist's
für dreistimmigen Frauenchor a cappella
Text: Eduard Mörike
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Gebet
für Frauenchor a cappella
Text: Eduard Mörike
Es existiert auch ein Version für Männerchor.
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Gottes Segen
für Frauenchor a cappella
Text: Joseph von Eichendorff
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
In der Nacht
für Frauenchor a cappella
Text: Joseph von Eichendorff
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Lebewohl
für Frauenchor a cappella
Text: Eduard Mörike
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Gebet
für vierstimmigen Männerchor a cappella
Text: Jeremias Gotthelf
Es existiert auch eine Version für Frauenchor.
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Mausfallen-Sprüchlein
für Frauenchor a cappella
Text: Eduard Mörike
Müller & Schade AG
Moserstr. 16
CH-3014 Bern
Schweiz
Tel. +41 (0)31 320 26 26
Fax +41 (0)31 320 26 27
musik@mueller-schade.com
www.mueller-schade.com
Erstes Streichquartett, Es-Dur (1898)
für Streichquartett
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Requiem (1901)
für eine Singstimme und Klavier
Text: Conrad Ferdinand Meyer
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Sehnsucht (1901)
für eine Singstimme und Klavier
Text: Walter Weibel
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Erste Symphonie, h-Moll (1901)
für grosses Orchester (2,2,2,2, Co-Fag - 4,2,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 1.Juni 1908 durch Fritz Brun.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Quintett (1902)
für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Aus banger Brust (1902)
für Singstimme und Klavier
Text: Richard Dehmel
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Sommernacht (1902)
für Singstimme und Klavier
Text: M. Madeleine
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Aus dem Buche Hiob (1906)
Symphonische Dichtung
für grosses Orchester (2,2,2,2,Co-Fag - 4,2,3,1 - Pk, Hfe - Str)
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Erste Sonate, d-Moll (1906)
für Violine und Klavier
Amadeus Verlag
Hermannstrasse 7
CH-8400 Winterthur
Schweiz
Tel. +41 (0)52 233 28 66
Fax +41 (0)52 233 54 01
www.amadeusmusic.ch
Ravenna (1909)
für Singstimme und Klavier
Text: Hermann Hesse
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Zweite Symphonie, B-Dur (1911)
für grosses Orchester (Picc-Fl,2,2,2,2,Co-Fag - 4,2,3,1 - Pk - Str)
Uraufführung am 14. Februar 1911 durch Volkmar Andreae.
Dauer: 38' 00"
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Tramunt (1912)
für gemischten (SATB) Chor a cappella
Text: Gian Fadri Caderas
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Abendständchen (1913)
für eine Singstimme und Klavier
Text: Clemens Brentano
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Die Entschlafenen (1913)
für Singstimme und Klavier
Text: Friedrich Hölderlin
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Lebensgenuss (1913)
für Singstimme und Klavier
Text: Friedrich Hölderlin
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Verheissung (1915)
für gemischten Chor, Orgel und Orchester (3,2,Engl-Hn,2,B-Klar,3,Co-Fag - 4,3,3,1 - Pk, Tam-Tam, Cel, Hfe, Klav - Str)
Text: Johann Wolfgang von Goethe
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Es wehet kühl und leise (1916)
für Singstimme und Klavier
Text: Friedrich Schlegel
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Auf meines Kindes Tod (1917)
für eine Singstimme und Orchester (2,1,Engl-Hn,2,1 - 4,0,0,0 - Str)
Text: Joseph von Eichendorff
Musik von Othmar Schoeck instrumentiert von Fritz Brun.
Breitkopf & Härtel
Postfach 1707
D-65195 Wiesbaden
Tel. +49 611 45 00 80
Die drei Zigeuner (1917)
für eine Singstimme und Orchester (3,2,2,3 - 2,0,0,0 - Schlgz, Cel, Hfe - Str)
Text: Nikolaus Lenau
Musik von Othmar Schoeck instrumentiert von Fritz Brun.
Breitkopf & Härtel
Postfach 1707
D-65195 Wiesbaden
Tel. +49 611 45 00 80
Jugendgedenken (1917)
für eine Singstimme und Orchester (2,2,Engl-Hn,2,2, - 4,0,0,0 - Hfe, Pk - Str)
Text: Gottfried Keller
Musik von Othmar Schoeck instrumentiert von Fritz Brun
Breitkopf & Härtel
Postfach 1707
D-65195 Wiesbaden
Tel. +49 611 45 00 80
Treue (1919)
für Männerchor (TTBB) a cappella
Text: Paul Flemming
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Dritte Symphonie, d-Moll (1919)
für grosses Orchester (2,2,2,2,Co-Fag - 4,2,0,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 9.März 1920 durch Fritz Brun.
Dauer: 60' 00"
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Abendopfer (1919)
für Männerchor (TTBB) a cappella
Text: Gerhard Tersteegen
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Aufblick (1919)
für Männerchor (TTBB) a cappella
Text: Christian Hofmann von Hofmannswaldau
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Der Wunsch (1920)
für eine Singstimme und Klavier
Text: Friedrich von Hagedorn
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Zweites Streichquartett, G-Dur (1921)
für Streichquartett
Widmung: "Meinem Freund Alphonse Brun"
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Vierte Symphonie, E-Dur (1925)
für grosses Orchester (2,2,2,2,Co-Fag - 4,3,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 2. Februar 1926 durch Volkmar Andreae.
Dauer: 45' 00"
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Grenzen der Menschheit (1927)
für Männerchor (TTBB) a cappella
Text: Johann Wolfgang von Goethe
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Fünfte Symphonie, Es-Dur (1929)
für grosses Orchester (2,2,2,2,Co-Fag - 4,3,3,1 - Pk - Str)
Uraufführung am 14. Januar 1930 durch Volkmar Andreae.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Grenzen der Menschheit (1932)
für Männerchor und Orchester (0,1,2,B-Klar,2,Co-Fag - 4,0,3,0 - Str)
Text: Johann Wolfgang von Goethe
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Sechste Symphonie, C-Dur (1932-1933)
für grosses Orchester (2,2,2,2,Co-Fag - 4,3,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 29. Oktober 1933 durch Hermann Scherchen.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Siebte Symphonie, D-Dur (1937)
für grosses Orchester (2,2,2,2,Co-Fag - 4,3,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 10. November 1937 durch Hermann Scherchen.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Ils Dschembers de la Muotta (1938)
für Männerchor a cappella
Text: Gian Gianett Cloetta
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Symphonischer Prolog, Es-Dur (1942)
für grosses Orchester (2,2,2,3 - 4,3,3,0 - Pk - Str)
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Unter Sternen (1942)
für Männerchor a cappella
Text: Gottfried Keller
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Achte Symphonie, A-Dur (1942)
für grosses Orchester (2,2,2(B-Klar),2,Co-Fag - 4,3,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 11. November 1942 durch Hermann Scherchen.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Drittes Streichquartett, F-Dur (1943)
für Streichquartett
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Variationen über ein eigenes Thema, D-Dur (1944)
für Klavier und Streichorchester
Auf Anregung von Paul Sacher.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Konzert, A-Dur (1946)
für Klavier und Orchester (2,2,2,2 - 2,2,0,0 - Pk - Str)
Für Paul Sacher und das Basler Kammerorchester.
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Nossa Patria (1947)
für Männerchor a cappella
Text: Zaccaria Pallioppi
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Segnal (1947)
für Männerchor a cappella
Text: Peider Lansel
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Konzert, d-Moll (1947)
für Violoncello und Orchester (2,2,2,2 - 4,2,0,0 - Pk - Str)
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Viertes Streichquartett, D-Dur (1949)
für Streichquartett
Nach Radiopausenzeichen zum 25-jährigen Bestehen von "Radio Zürich".
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Neunte Symphonie, F-Dur (1949-1950)
für grosses Orchester (3,2,2,2 - 4,3,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 12. Dezember 1960 durch Volkmar Andreae.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Festmusik, C-Dur (1950)
Ouvertüre zu einer Jubiläumsfeier
für grosses Orchester (2,2,2,3 - 4,3,3,0 - Pk, Schlgz - Str)
Nach einem alten Kirchenlied "In Gottes Namen heb ich's an".
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Zweite Sonate, D-Dur (1951)
für Violine und Klavier
Amadeus Verlag
Hermannstrasse 7
CH-8400 Winterthur
Schweiz
Tel. +41 (0)52 233 28 66
Fax +41 (0)52 233 54 01
www.amadeusmusic.ch
Sonate, f-Moll (1952)
für Violoncello und Klavier
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Zehnte Symphonie, B-Dur (1953)
für grosses Orchester (2,2,2,2 - 4,2,3,0 - Pk - Str)
Uraufführung am 7. November 1955 durch Luc Balmer.
Paul Sacher Stiftung
Auf Burg, Münsterplatz 4
CH-4051 Basel
Schweiz
Junger Volker (Gesang der Räuber) (1954)
für Männerchor a cappella
Text: Eduard Mörike
Musikverlag zum Pelikan
Hug & Co. Musikverlage
Limmatquai 28-30
CH-8001 Zürich
Schweiz
Divertimento (1954)
für Klavier und Streichorchester
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Natale (1956)
Volkslied
für dreistimmigen Chor und Klavier
Text: Dante Bertolini
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Il Cavallo (1956)
Volkslied
für Kinderchor und Klavier
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Rhapsodie (1957-1958)
für grosses Orchester (2,2,2,2 - 4,2,0,0 - Pk - Str)
Zentralbibliothek Zürich
Musikabteilung
Predigerplatz 33
CH-8001 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 268 31 81
musik@zb.uzh.ch
www.zb.uzh.ch/spezialsammlungen/musikabteilung/index.html.de
Diskographie
Fritz Brun: Symphony No. 4 . Rhapsody for Orchestra (Guild Nr. GMCD 7411, 2014)
Werke:
Brun, Fritz: Vierte Symphonie, E-Dur (1925)
Brun, Fritz: Rhapsodie (1957-1958)
Info: www.fonoteca.ch
Fritz Brun: Symphony Nr. 6, Symphony Nr. 7 (Guild Nr. GMCD 7372, 2011)
Werke:
Brun, Fritz: Sechste Symphonie, C-Dur (1932-1933)
Brun, Fritz: Siebte Symphonie, D-Dur (1937)
Fritz Brun dirigiert Fritz Brun (Guild Nr. GHCD 2351, 2009)
Werke:
Brun, Fritz: Achte Symphonie, A-Dur (1942)
Brun, Fritz: Variationen über ein eigenes Thema, D-Dur (1944)
Fritz Brun: Symphony Nr. 5, Nr. 10 (Guild Nr. GMCD 7320, 2008)
Werke:
Brun, Fritz: Fünfte Symphonie, Es-Dur (1929)
Brun, Fritz: Zehnte Symphonie, B-Dur (1953)
Info: www.fonoteca.ch
Fritz Brun, Othmar Schoeck: Streichquartette (Musiques Suisses Nr. MGB 6238, 2006)
Werke:
Brun, Fritz: Drittes Streichquartett, F-Dur (1943)
Schoeck, Othmar: Streichquartett in C-Dur, op. 37 (1923)
Info: www.fonoteca.ch
Fritz Brun: Symphony Nr. 9 (Guild Nr. GMCD 7306, 2006)
Werke:
Brun, Fritz: Neunte Symphonie, F-Dur (1949-1950)
Brun, Fritz: Aus dem Buche Hiob (1906)
Info: www.fonoteca.ch
Fritz Brun: Symphony no. 3 (Sterling Nr. CDS-1059-2, 2003)
Werke:
Brun, Fritz: Dritte Symphonie, d-Moll (1919)
Info: www.fonoteca.ch
Brun - Laquai - Furer - Sturzenegger (Musiques Suisses Grammont Nr. MGB CTS 43, 1998)
Werke:
Brun, Fritz: Fünfte Symphonie, Es-Dur (1929)
Furer, Arthur: Concertino in e, op. 11 (1949)
Mit weiteren Werken von: Richard Sturzenegger, Reinhold Laquai
Info: www.fonoteca.ch
Musik in Luzern (Gallo Nr. CD 727, 1993)
Werke:
Brun, Fritz: Variationen über ein eigenes Thema, D-Dur (1944)
Mit weiteren Werken von: Albert Jenny, Richard Rosenberg, Caspar Diethelm, Peter Benary, Peter Leisegang
Info: www.fonoteca.ch
Symphonically Swiss (Musica Helvetica Nr. MH 86.2)
Werke:
Brun, Fritz: Zweite Symphonie, B-Dur (1911)
Veress, Sándor: 4 Transsylvanische Tänze (1944-1949)
Bloch, Ernest: Symphony (1954)
Info: www.fonoteca.ch
Bibliographie
Föllmi, Beat A.: Fritz Brun, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart (Zweite Auflage), Personenteil, Bd. 3, hrsg. von Finscher Ludwig, Kassel 2000, Sp. 1127-1128
Steinmann, Hugo: Die Rezeption der Werke Gustav Mahlers in der Schweiz (Nachrichten zur Mahler-Forschung 39), Wien 1998
Palmer, Peter: Fritz Brun. A swiss symphonist, in: Tempo. A quarterly review of modern music 127 (1996), S. 14-18
Martignoni, Werner: Hundertfünfzig Jahre Berner Liedertafel 1845-1995. Rückblick und Standortbestimmung, Bern 1995
Artikel "Brun, Fritz", in: Baker's biographical dictionary of musicians (Achte Auflage), hrsg. von Nicolas Slonimsky, New York 1992, S. 259
Artikel "Fritz Brun", in: Schweizer Lexikon 91, Bd. 1, hrsg. von Ferdinand Mengis (et al.), Luzern 1991, S. 728
Favre, Max: Der Sinfoniker Fritz Brun im Spiegel seiner Briefe an Volkmar Andreae, in: Briefe an Volkmar Andreae. Ein halbes Jahrhundert Zürcher Musikleben 1902-1959, hrsg. von Margaret Engeler (et al.), Zürich 1986, S. 127-139
Koch, Regula: Fritz Brun. Ein Schweizer Symphoniker, Diplomarbeit 1978
Tautenhahn, Willy: Fritz Brun. Dirigent und Komponist (1878-1959) 1978
Corrodi, Hans: Fritz Brun und Othmar Schoeck. Eine Künstlerfreundschaft, in: Der Bund 127 (1966)
Andreae, Volkmar: Abschied von Fritz Brun, in: Schweizerische Musikzeitung 100 (1960), S. 22-23
Ehinger, Hans: Der letzte Symphoniker - Zum Tode von Fritz Brun, in: Neue Zeitschrift für Musik 121 (1960), S. 97
Kienberger, Franz Josef: Fritz Brun. Zum 80. Geburtstag, in: Schweizerische Musikzeitung 98 (1958), S. 342-343
Mieg, Peter: Fritz Brun, in: 40 Schweizer Komponisten der Gegenwart, hrsg. von Schweizerischen Tonkünstlerverein, Amriswil 1956, S. 38-43
Schuh, Willi: Die Musik in der alemannischen Schweiz 1900-1950. Ein Überblick über die Schaffenden, in: Der Schweizerische Tonkünstlerverein im zweiten Vierteljahrhundert seines Bestehens, Zürich 1950, S. 195-196
Schuh, Willi: Fritz Brun, in: Schweizer Musik der Gegenwart. Kritiken - Essays - Ansprachen (Kritiken und Essays 3), Zürich 1948, S. 111-120
Kleine Festgabe für Fritz Brun zu seinem Abschied von Bern im Juni 1941, Bern 1941
Artikel "Brun, Fritz", in: Schweizer Musikbuch. Musikerlexikon, Bd. 2, hrsg. von Willi Schuh (et al.), Zürich 1939, S. 32-33
Cherbuliez, Antoine-Elisée: Die Schweiz in der deutschen Musikgeschichte, Frauenfeld Leipzig 1932
Cherbuliez, Antoine-Elisée: Fritz Brun, in: Wissen und Leben 20 (1928)