Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Müller-Siemens Detlev

(30. 07. 1957)

Müller-Siemens Detlev
Müller-Siemens Detlev
c/o B. Schotts Söhne
Weihergarten
D- 55116 Mainz
BRD

Tel: +49 6131 246 0
Internet: www.muesie.com

Biographie
1970-1972 Theorie und Komposition bei Günter Friedrichs und Klavier bei Konrad Richter an der Hochschule für Musik, Hamburg.
1973-1980 Kompositionsstudium bei György Ligeti, Klavier bei Andreas Meyer-Hermann, Eckart Besch und Volker Banfield, Dirigieren bei Christoph von Dohnanyi an der Hochschule
für Musik, Hamburg.
1974 Kranichsteiner Musikpreis bei den "Internationalen Ferienkursen Neuer Musik", Darmstadt.
Diplomprüfung im Hauptfach Komposition/Theorie.
1975 Förderpreis des Hamburger Bachpreises Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Heinrich-Strobel-Stiftung.
Abitur.
1977-1978 Studium bei Olivier Messiaen am "Conservatoire supérieur de Musique", Paris.
1980 Juli bis Dezember Aufenthalt in der Villa Massimo, Rom.
1981 Dirigierassistenz an der Opera de Paris für "Le Grand Macabre" von György Ligeti (Dir.: Elgar Howarth).
1982 März bis September zweiter Aufenthalt in der Villa Massimo, Rom.
1983 International Rostrum of Composers, Paris:
1. Platz in der Kategorie "Komponisten unter 30" 3. Platz in der Gesamtwertung.
Stipendiat der Wilfried-Steinbrenner-Stiftung.
Oktober 1983 bis März 1985: Zivildienst (als Kriegsdienstverweigerer) am Bethanien-Krankenhaus in Hamburg.
1985 Dirigierstudium als Hauptfach bei Klauspeter Seibel an der Hochschule für Musik, Hamburg.
1986 Förderpreis des Berliner Kunstpreises (Akademie der Künste) Schneider-Schott Musikpreis.
1986-1988 Kapellmeister an den Städtischen Bühnen Freiburg i. Brsg.
1987 Verleihung des Hindemith-Förderpreises.
1988 Rolf-Liebermann-Stipendium
1990 Rolf-Liebermann-Förderpreis für seine Oper
"DIE MENSCHEN", Uraufführung: November 1990 am Nationaltheater Mannheim.
Von 1991 bis 2005 Professor für Komposition und Theorie an der Musikhochschule Basel.
1992 Umzug von Basel nach Genf.
Lebt seit 1998 wieder in Basel.
1994 England-Tournee (Warwick, Bath, Southampton, Birmingham, London - Birmingham Contemporary Music Group (Dir.: Elgar Howarth) und NASH-Ensemble, London)
Vorlesungen und Konzerte am "Conservatoire Supérieur de Musique" in Bordeaux und Pau (ensemble musique nouvelle, Dir.: Paul Méfano)
Vorlesungen und Konzerte in Palermo und Catania (Gruppo Strumentale dell'EAOSS, Dir.: Angelo Faja)
Vortrag und Konzert am 31.Festival di Nuova Consonanza, Rom (Ensemble Staatsorchester Stuttgart, Dir.: Bernhard Kontarsky).
1998 Südostasien-Tournee: Workshops und Konzerte in Bangkok, Hanoi, Jakarta, Manila, Singapur - LINOS-Ensemble, Köln.
2003 New York (Konzert für Viola und Orchester, Riverside Symphony, Lincoln Center, Solist: Paul Neubauer, Dir.: George Rothman)
Indien-Bangladesh-Sri Lanka-Pakistan-Tournee (Bombay, New Delhi, Calcutta, Dhaka, Madras, Colombo, Karachi - LINOS-Ensemble, Köln)
April 2005: Nach Mannheim (1990) und Basel (1993) dritte Neuproduktion seiner Oper "Die Menschen" am Theater Aachen.
Seit März 2005 Professor für Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien.
Lebt seit 2005 in Wien und Basel.


Werkliste
Genoveva oder Die weiße Hirschkuh (1975)
Ein hannöversches Drama in vier Bildern und einem Zwischenspiel
Text: Julie Schrader
Orchesterbesetzung: Picc,1,1,2,2 – 2,1,1,1 - Schlgz(3), Hfe, Klav – 2,0,2,2,2; auf der Bühne: Basstrompete)
Personenbesetzung:
Wilhelm II, Kaiser von Deutschland und König von Preußen: Bariton-Buffo
Hugestines: Bass-Buffo
Adolphine Plückerjahn: Alt
Adelkurt: Tenor
Vevchen: Sopran
Der Engel Hesekiel: Koloratur-Sopran
Dauer: 60' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Nocturne (1975)
für Violine und Klavier
Dauer: 8' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Konzert (1975)
für 19 Instrumentalisten
Dauer: 13' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Les sanglots longs des violons de l'automne (1975)
für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
Nach Paul Verlaine.
Dauer: 10' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Scherzo und Adagio Patetico (1976)
für Orchester (3 (3. auch Picc),3 (3. auch Engl. Hr.),3 (3. Auch B-Klar),3 (3. auch Co-Fag) – 4,3,3,1 - Schlgz(2) – Str)
Dauer: 8' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Zwei Stücke (1976-1977)
für Kammerorchester (2,2,2,2 – 2,0,0,0 – 1,1,1,1,1)
Dauer: 9' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Variationen über einen Ländler von Schubert (1977-1978)
für Bläser- und Streichquintett
György Ligeti gewidmet.
Dauer: 18' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Passacaglia (1978)
für Orchester (Picc,3,3,3,3 (3. auch Co-Fag) – 4,3,3,1 -Pk – Str)
Dauer: 17' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Erste Symphonie (1978-1980)
für Orchester (Picc,3,3,3,3 (3. auch Co-Fag) – 4,3,3,1 - Schlgz – Str)
Dauer: 45' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Under Neonlight I (1980-1981)
für Kammerorchester (1,1,1,1 – 1,1,1,0 – Rührtrommel, Klav, elektr. Org – 1,1,1,0,1)
Dauer: 14' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Konzert (1980-1981)
für Klavier und Orchester (3,3,3,3 – 4,3,3,0 - Schlgz(2) - elektr. Org - Str)
Dauer: 22' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Under Neonlight II (1980-1983)
für Klavier
Dauer: 36' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Konzert (1983-1984)
für Viola und Orchester (2 (2. auch Picc),4,2, Altsax,2 – 4,3,2,1 - Schlgz(2) - Klav – 6,0,0,4,4)
Dauer: 20' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Lieder und Pavanen (1984-1985)
für Sopran oder Tenor und Orchester (3 (3. auch Picc),3,3 (3. B-Klar),3 (3. auch Co-Fag) – 4,3,3,1 – Str)
Nach Fragmenten aus Heften und losen Blättern von Franz Kafka.
Dauer: 35' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Pavane (1984-1985)
für neun Instrumente (1,1,1,1 – 0,0,0,0 – Klav . 1,1,1,1,0)
Dauer: 11' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Arioso (1986)
für Sopran, Tenor, Solo-Horn, 4 Chorgruppen und Orchester (Picc,2,2, Engl-Hn,2, B-Klar,2, Co-Fag – 4,3,3,1 - Str.)
Nach einem Fragment von Franz Kafka.
Dauer: 8' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Under Neonlight III (1987)
für Klavier
Dauer: 15' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Quatre Passages (1988)
pour orchestre (3,3,3,3 – 4,2,3,0 - Schlgz(2) – 14,12,10,8,6)
Dauer: 24' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Konzert (1988-1989)
für Horn und Orchester (Picc,2,2,2, B-Klar,2, Co-Fag – 2,2,2,1 - Schlgz - 12,10,8,6,4 [Fünfsaiter])
Dauer: 20' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Oktett (1988-1989)
für Klarinette, Horn, Fagott, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass
Dauer: 20' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Die Menschen (1989-1990)
Oper in zwei Akten
Nach dem gleichnamigen Schauspiel von Walter Hasenclever.
Text eingerichtet vom Komponisten.
Orchesterbesetzung: 3 (alle auch Picc.), 3 (3. auch Engl-Hn), 3 (3. Auch B-Klar), 3 (2. u. 3. auch Co-Fag) – 4,2,3,1 - Schlgz(4) – Str; auf der Bühne ("Bar-Trio"): Klar-es, Klav, KB).
Geburt, Tod, Macht, Unterdrückung, Gesetz, Mord, Angst, Einsamkeit – die existenziellen Erfahrungen menschlichen Daseins sind das Thema der Oper. Dem Libretto zu grunde liegt das Theaterstück "Die Menschen" von Walter Hasenclever, das den Komponisten wegen seiner kürzelhaften, oft nur aus Einzelwörtern bestehenden, die Handlung nur andeutenden Dialoge faszinierte. Müller-Siemens eliminierte bei der Bearbeitung des Textes die von Hasenclever intendierte Erlösungs-Thematik und die streckenweise sehr mystizistische Färbung des Stückes, so dass das Libretto etwas eigenartig grell Realistisches bekam. Der Charakter der Musik entfaltet sich zwischen den zwei Polen des Textes: einerseits der Atmosphäre ständiger, latenter oder direkter Gewalt, in der Dinge einfach geschehen - unpsychologisch, lapidar, drastisch, unmittelbar, grotesk, andererseits Inseln, sanfte, stille Teile -Linien, die wie schwerelos, pflanzenartig wuchernd sich umkreisen und verknüpfen.
Dauer: 2h 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Erstes Streichquartett (1989-1990)
Dauer: 28' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Tom-a-Bedlam (1990-1991)
für Vokalsextett (2 S, Mezzo, T, Bar, B) und Kammerorchester (1 (auch Picc),1 (auch Engl-Hn),1 (auch B-Klar),1 (auch Co-Fag) – 1,0,0,0 – 1,1,1,1,1)
Auf ein anonymes englisches Gedicht des 17. Jahrhunderts.
Dauer: 27' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Tom-a-Bedlam (1990-1993)
Instrumentalversion
für Ensemble (1 (auch Picc),1 (auch Engl. Hr.),1 (auch B-Klar), Sopransax, Altsax, Tenorsax,1 (Co-Fag) – 1,0, Crt,1, Bar,0 – 2,0,1,1,1)
Dauer: 27' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Carillon (1991)
für Orchester (3 (3. auch Picc.),3 (3. auch Engl-Hn),3 (3. auch B-Klar),3 (3. auch Co-Fag) – 4,3,3,1 – Schlgz(3), Klav – Str)
Dauer: 20' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Doppelkonzert (1992)
für Violine, Viola und Orchester (2 (2. auch Picc),2 (2. auch Engl-Hn),2 (2. auch B-Klar),2 (2. auch Co-Fag) - 2,2,0,0 – Schlgz - Str)
Dauer: 24' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Sextett (1993)
für Flöte (auch Piccolo), Oboe, Klarinette (auch Bassklarinette), Violine, Viola und Violoncello
Dauer: 24' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Phoenix 1/2/3 (1993-1995)
für 13 Instrumentalisten (1,1,1 (auch B-Klar),1 – 1,1,1,0 - Klav – 1,1,1,1,1)
Auch einzeln aufführbar.
Phoenix I (14') (1993)
Phoenix II (16') (1994)
Phoenix III (14') (1995)
Dauer: 45' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Maïastra (1995-1996)
für Orchester (3 (3. auch Picc),3,3 (3. auch B-Klar),3 – 2,2,2,0 – 12,12[10],8,8,4)
Dauer: 15' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Cuts (1996-1997)
für Alt-Saxophon und Ensemble (Klar-es, Fag - Hn - Schlgz, Klav - 1,0,1,1,1)
Dauer: 10' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Refuge (1997-1998)
für elf Instrumente 1,1,1,1 – 1,0,0,0, - Klav – 1,1,1,1,1)
Dauer: 11' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Bing (1998-2000)
Oper
Für zwei Sprecher, zwei Soprane und Orchester (2 (beide auch Picc.),2 (2. auch Engl. Hr.),2 (1. auch Klar-es, 2. auch B-Klar),2 (beide auch Co-Fag) – 2,2,0,0 – Schlgz(2), 2 Klav (eines 1/4-Ton herabgestimmt) – 2,0,2,2,2 [mit H-Saite])
BING liegt der 1966 entstandene gleichnamige Text von Samuel Beckett (Übersetzer: Elmar Tophoven) zugrunde. Er beschreibt nur eine einzige Situation: Ein nackter Mensch befindet sich aufrecht stehend in einem ein Quadratmeter grossen, weissen Kubus. Der in sich selbst kreisende Text, bestehend aus einer begrenzten Anzahl von Satzeinheiten, die permutativ zu immer neuen, übergeordneten Einheiten kombiniert werden, wird unregelmässig interpunktiert von zwei Worten: "Bing" (meist verbunden mit der Frage nach einer Natur, einem Sinn, einem Bild, einem anderen Menschen, einem Ausweg etc.) und "Hop", gefolgt von dem Wort "woanders", das auf einen nur scheinbaren Ortswechsel verweist.
Mir schwebte ein gleichsam erstarrtes Musiktheater vor, das sich auf drei Ebenen verteilt:
- Die Hauptfigur, die in ihrer Isolation sich selbst als einen Anderen hört, wurde in zwei Sängerinnen aufgespalten.
- Zwei Sprecher, die wie eine mitlaufende Kommentarschicht von aussen den "Ablauf" gliedern.
- Das Kammerorchester als blosse "Umgebung" , wie der Kubus mit seinen weissen Wänden, auf denen flüchtige "Zeichen ohne Sinn" erscheinen, und dessen Raum erfüllt ist von "Gemurmel ohne Sinn".
Meine Musik verwendet ein Repertoire von Gestalten (z.B."atmen", "schwingen", "fliehen", "tasten", "erstarren", "gleiten", "klirren", "mäandern", "stolpern", "stossen", "Klopfzeichen", "Blitze", "Arpeggio", "Pedal", "Horizontlinien", "Inseln", etc.), deren Ausprägung im Einzelnen variiert, und die im Grossen stets wechselnde "Gestaltaggregate" bilden. Im Hintergrund läuft ein rekursiver Prozess ab, der ihr Erscheinen im musikalischen Raum steuert, und der Ähnlichkeiten mit dem ausweglos-kreisenden Charakter des Beckettschen Textes besitzt. Trotz der "tiefgefrorenen" Grundkonstellation von BING glaube ich, dass grundlegende menschliche Themen wie Einsamkeit, Liebe und Tod dennoch hindurchscheinen, gleichsam als Abglanz von "Oper".
Dauer: 60' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Light blue, almost white (1998)
für 11 Instrumentalisten (Picc,1,0, Klar-es,2 , B-Klar,0 – 0,0,0,0 - Klav – 1,1,1,1,0)
In memoriam Olivier Messiaen.
Dauer: 8' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Streichtrio (2002)
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Bedlam Dances (2003)
für Flöte und Schlagzeug
Dauer: 14' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
Die Aussicht (2003-2004)
8 Stimmen (SSAATTBB) und 13 Instrumente
Text: Friedrich Hölderlin
Dauer: 11' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
the space of a step (2004-2005)
für Orchester (3,3,3,3 - 4,3,2,1 - Str)
Dauer: 12' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
distant traces (2007)
In memoriam György Ligeti
für Violine, Viola und Klavier
Dauer: 9' 00"
Schott Musik International
Weihergarten 5
D-55116 Mainz
BRD
Tel. +49 (0)61 312 460
Fax +49 (0)61312 46 211
info@schott-music.com
www.schott-musik.de/
lost traces (2007)
für Klavierquartett
Manuskript
called dusk (2009)
für Cello und Klavier
Manuskript