Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Simeon Stephan

(05. 05. 1927)

Simeon Stephan
Simeon Stephan
Dürrmattweg 2
CH-5734 Reinach
Schweiz
Tel: +41 (0)62 772 15 73


Biographie
Stephan Simeon wurde in Luzern geboren und hat dort seine Grundschulausbildung bis zur Matura und den ersten Musikunterricht erhalten.
Neben dem Studium der Theologie absolvierte er seine musikalischen Studien an der Musikakademie in Zürich, an der Kirchenmusikschule Luzern und an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau. Er erwarb das Diplom als Chorleiter und als Organist sowie einen Ausweis in Kompositien bei Prof. Wolfgang Fortner.
Von 1967-1987 war er Lehrer für Kontrapunkt, liturgisches Orgelspiel und Dirigieren an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik in Luzern. Von 1970-1991 leitete er die Jugendsingwochen der Engadiner Kantorei im Kulturzentrum Laudinella in St. Moritz Von 1972-1996 war er Dirigent der "Aargauer Lerche" der Engadiner Kantorei und von 1975-1980 Leiter des Akademiechores Luzern. Von 1982-1989 betreute er als Kulturbeauftragter das Kurswesen im Kulturzentrum Laudinella in St Moritz.
Mit seinen Chören entfaltete er eine rege Konzerttätigkeit vor allem auf dem Gebiet der a-cappella-Chormusik.
Bis 2001 führte er in St Moritz und St. Gerold/Vorarlberg Chorsingwochen durch, wirkte bis 2002 in kirchenmusikalischen Gremien mit und widmet sich seither vor allem der kompositorischen Tätigkeit. Sein Opus umfasst kleinere und grössere Chor- und Orgelwerke, teils mit Instrumental- und Orchesterbegleitung vor allem im Bereich geistlicher und liturgischer Musik, vereinzelt auch Orchesterwerke und Lieder. Seine Kompositionsweise lehnt sich stark an die Zwölfton- und Reihentechnik an mit besonderer Vorliebe für den kontrapunktischen, polyphonen Satz.


Werkliste
Hymnus, op. 1 (1965)
für Orgel
Introductio - Kanon - Laudatio - Meditatio - Conclusio
Dauer: 8' 00"
Manuskript
Missa Simplex, op. 3 (1967-1968)
für Männerchor (4-st), Gemeinde und Orgel
Kyrie - Gloria - Agnus Dei
Dauer: 10' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Doxologie, op. 2 (1965-1970)
für Orgel
1. Pater - 2. Filius - 3. Spiritus
Dauer: 11' 30"
Manuskript
Choralvorspiele zum katholischen Kirchengesangsbuch der Schweiz - Band 1, op. 4a (1969-1970)
für Orgel
Dauer: 6' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Igl cant, op. 5 (1971)
Kantate
für Männerchor (4-st), Kinderchor (2-st) und Klavier
Text: Peder Cadotsch
1. Cant digl univers
2. Cant digl suglegl
3. Cant dell'orma
Dauer: 10' 30"
Manuskript
Der Lobpreis, op. 7 (1972)
Drei Motetten
für vierstimmigen gemischten Chor a cappella
1. Herr, Herr, Deinen Ruhm wollen wir besingen
2. Gottes Volk
3. Doxologie (Durch ihn und mit ihm...)
Dauer: 4' 00"
Manuskript
Choralvorspiele zum katholischen Kirchengesangsbuch der Schweiz - Band 2, op. 4b (1972-1973)
für Orgel
Dauer: 9' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Gottesdienstmusik, op. 6 (1972-1973)
für gemischten Chor (4-st) und Orgel
Introductio - Alleluja - Offertorium - Doxologia - Communio - Toccata ad benedictionem.
Gesänge für den Mess-Gottesdienst in deutscher Sprache nach der erneuerten liturgischen Ordnung der katholischen Messfeier. Zyklische Anordnung mit Orgelzwischenspielen.
Neuzeitlicher Stil (Zwölfton), mässiger Schwierigkeitsgrad.
Dauer: 12' 30"
Manuskript
Choralvorspiele zum katholischen Kirchengesangsbuch der Schweiz - Band 3, op. 4c (1973)
für Orgel
Dauer: 5' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Laudate Dominum omnes gentes, op. 8 (1974)
Psalmmotette
für vierstimmigen gemischten Chor a cappella
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Hochgebet Synode 72, op. 9 (1975)
In Wahrheit ist es würdig und recht...
für Kantor (Zelebrant), Chor (4-st), Gemeinde und Orgel
Dauer: 12' 00"
Manuskript
Werden - Vergehen - Sein, op. 10 (1979-1982)
Kantate
für Sopran, Tenor, 4-8 stimmigen gemischten Chor, Bläser (1,1,0,1 - 0,2,3,0), Schlagzeug (Xyl, 2 Tamtam, 4 Pk) und Orgel
Die Kantate (das Oratorium) beschreibt und besingt den Lauf der Jahreszeiten in biblischen Bildern mit Texten aus der Heiligen Schrift (Zwingli-Bibel). Das Werk ist zehnteilig, in Zwölfton-Technik geschrieben und verlangt einen sehr guten Chor.
Dauer: 50' 00"
Akademie für Schul- und Kirchenmusik
Musikhochschule Luzern
Zentralstrasse 18
CH-6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 03 70
Fax +41 (0)41 226 03 71
info@mhs.fhz.ch
www.musikhochschule.ch/index.html
Adventskantate, op. 11 (1987)
für Alt und Tenor, Sprecher, Chor (4-stimmig), Harfe, Streichorchester und Gemeinde
Text: Josef Griesbeck, Rainer Maria Rilke, Maria Luise Thurmair
Das Werk benützt adventliche Texte verschiedener Autoren und bezieht mit Adventsliedern der Kirchengesangsbücher die Zuhörer-Gemeinde mit ein. Der Stil ist neuzeitlich (zwölftönig, seriell) und verlangt einen guten Chor und gute Solisten sowie einen versierten Sprecher.
Dauer: 40' 00"
Akademie für Schul- und Kirchenmusik
Musikhochschule Luzern
Zentralstrasse 18
CH-6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 03 70
Fax +41 (0)41 226 03 71
info@mhs.fhz.ch
www.musikhochschule.ch/index.html
Cierto Cansancio, op. 12 (1988)
für Soli (SATB), Sprecher, Chor (4-st), Halbchor (Ensemble), Holzbläser (1,2,0,1), Streicher (2,1,1,1) und Orgel
Text: Pablo Neruda
Auftragswerk des Kammerchores Oberaargau, weshalb die Ganzchor-Partien einfach gehalten sind (Terzklänge und -fortschreitungen). Das Tonmaterial ist eine symmetrische in Terzen verlaufende Zwölftonreihe und eine entsprechende Tonsäule, die teils die Tonhöhen bestimmt. Einbezogen sind Sprechchöre.
Dauer: 20' 00"
Manuskript
Ego dilecto meo, op. 13 (1988)
Motette
für sechsstimmigen gemischten Chor a cappella
Text aus dem Hohelied (7, 11-14).
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Ewiges Neubeginnen, op. 14 (1978-1989)
Motette
für 4-8-stimmigen gemischten Chor a cappella
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Kommt, lasst uns jubeln vor dem Herrn, op. 15 (1991)
Psalm 95
für Tenor, Unisono-Chor und Orgel
Das Werk beruht auf konzertanter Orgelmusik mit Einbezug eines Unisono-Chores (gemischt) mit Sprechpartien.
Dauer: 10' 00"
Manuskript
Ego sum lux mundi (Ich bin das Licht der Welt), op. 16 (1991)
Motette
für Soli (SATB) und 6-stimmigen gemischten Chor
Die Motette ist der Engadiner Kantorei gewidmet nach einem Bibelwort im Chorfresko der Kirche von Bondo (GR). Der Text erscheint zugleich in lateinischer und deutscher Sprache.
Dauer: 8' 00"
Laudinella Verlag
Engadiner Kantorei
CH-7500 St. Moritz
Gott, Heiliger Schöpfer, aller Stern, op. 17 (1992)
Liedkantate zum Advent
für Chor (4-st), Gemeinde und Orgel
Die Kantate nach der Melodie von Kempten um 1000 bezieht die Gemeinde mit 3 Strophen ein und übergibt die anderen Strophen dem Chor je mit einem 2-, 3- und 4-stimmigen Satz a cappella.
Dauer: 7' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Psalm 126, op. 18 (1992)
für Kantor (Bariton) oder Kantorin (Sopran), Gemeinde und Orgel
Die Psalmverse sind auskomponiert. Die Gemeinde beteiligt sich mit einem Leitvers aus dem Schweizerischen Kirchengesangsbuch.
Dauer: 4' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Psalm 97, op. 19 (1994)
für Kantor (Bariton) oder Kantorin (Sopran), Gemeinde und Orgel
Die Psalmverse sind auskomponiert. Die Gemeinde beteiligt sich mit einem Leitvers aus dem Schweizerischen Kirchengesangsbuch.
Dauer: 7' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
So spricht der Herr, op. 20 (1995)
Gottesdienstmusik
für Kantor (Tenor/Bariton), gemischten Chor (SAB), Gemeinde und Orgel
Das Werk besteht aus 5 Messgesängen, die als Ganzes oder einzeln in der Messe verwendet werden können. Die Texte sind aus dem Epheserbrief zusammengestellt. Die bearbeiteten Melodien stammen von Gregor Müller, Daniel Meier und Hans Rudolf Basler. Daneben Originalkompositionen.
Dauer: 16' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Gott hat uns geliebt, op. 21 (1995)
Ruf vor dem Evangelium
für Kantor (Bariton), Chor (SAB), Gemeinde, Orgel
Dauer: 2' 00"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Psalm 150, op. 22 (1997)
für gemischten Chor (4-8-st), Flöte, Schlagzeug und Orgel
Dauer: 20' 00"
Manuskript
Ich bin das Licht der Welt, op. 23 (1998-1999)
Wortgottesdienstmusik
für gemischten Chor (4-st), Bläser (2 Tr, 2 Pos), Orgel und Gemeindegesang
Die Wortgottesdienstmusik besteht aus Originalkompositionen von Stephan Simeon und Liedbearbeitungen aus dem neuen katholischen Kirchengesangbuch. Sie kann als Ganzes oder nur in Teilen im Gottesdienst integriert aufgeführt werden.
Dauer: 25' 00"
Manuskript
Auf dem Wasser zu singen, op. 26 (1999)
Abendstern
für Sopran-Solo (S oder Mezz) ohne Begleitung
Text: Ulrich Suter
Das Lied, aufbauend auf einer Zwölftonreihe, ist gedacht für eine Aufführung auf einem Gewässer (See, Teich) von einem Boot aus.
Dauer: 3' 00"
Manuskript
Wer nur den lieben Gott lässt walten, op. 27 (1999-2000)
Kleine Choralpartita
für konzertante Orgel
Die Partita umfasst 5 Teile:
Choral - Bicinium - Trio (mit cantus firmus im Pedal) - Cantus firmus (im Manual-Bass) - Choral im Kanon.
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Dir, Gott, ist nichts verborgen, op. 25 (1999-2000)
Kleine Liedkantate
für Chor (2-4-st), Soli ad lib (SB), Gemeinde, 2 Trompeten, 2 Posaunen und Orgel
Text: Caspar Ulenberg, Maria Luise Thurmair
Dauer: 3' 30"
Edition Cron
Zinggentorstr. 3
CH-6006 Luzern
www.editioncron.ch/
Rosenlieder Miniaturen, op. 28 (2000)
Vier Lieder
für Sopran und Klavier
Text: Ulrich Suter
Rosenköpfchen - Tust, Rose - Im Taumel der Welt - Wer ein Dornenreich.
Die Lieder wurden komponiert auf Schloss Heidegg (bei Hitzkirch im Luzerner Seetal) im Rahmen von "tales", Seetaler Poesiesommer 2000 und sind inspiriert vom dortigen berühmten Rosengarten.
Dauer: 6' 00"
Manuskript
Doxologie ("Ehre sei dem Vater...") (2000)
für dreistimmigen Chor (SAB) a cappella
Manuskript
Eine Freude wird vollkommen sein, op. 29 (2001)
Motette
für sechsstimmigen gemischten Chor a cappella
Motette für sehr guten Chor auf Zwölftonbasis (symmetrische Reihe aus Tritonus-Intervallen).
Auftragswerk der Evangelischen Singgemeinde zum vierzigjährigen Bestehen.
Dauer: 4' 30"
Evangelische Singgemeinde
Balmerstr. 12
CH-3006 Bern
Schweiz
Zwei Choralvorspiele, op. 35a&b (2001)
für Orgel
Freu Dich, erlöste Christenheit (2 Fassungen) (je 1')
Der Geist des Herrn erfüllt das All (1'15)
Dauer: 3' 30"
Schweizerischer Katholischer Kirchenmusikverlag
Bern
Jauchzet dem Herrn, alle Welt, op. 24 (1999)
Psalm 100
für gemischten Chor (4-st) und Bläser (1,1, Engl-Hn, 0,1 - 0,2,2,0) (oder Orgel)
Ein Werk für einen guten Laienchor, der oft colla parte durch einen der beiden Bläserchöre unterstützt wird. Der Psalm ist Teil eines Psalmenzyklus, bestehend aus Psalm 130, 42, 27 und 100. Dieser thematisch geordnete Zyklus ("Von der Dunkelheit zum Licht") mit gleicher Besetzung eignet sich für Aufführungen ohne Einbezug einer Orgel (z.B. im Freien). Die einzelnen Psalmen von je 6-8 Minuten Dauer können im Zyklus oder einzeln aufgeführt werden.
Dauer: 6' 00"
Schweizerischer Katholischer Kirchenmusikverlag
Bern
Meine Seele dürstet allzeit nach Gott, op. 30 (2002)
Psalm 42
für gemischten Chor (4-st), Bläser (1,1, Engl-Hn, 0,1 - 0,2,2,0), Gemeinde
Ein Werk für einen guten Laienchor, der oft colla parte durch einen der beiden Bläserchöre unterstützt wird. Der Psalm ist Teil eines Psalmenzyklus, bestehend aus Psalm 130, 42, 27 und 100. Dieser thematisch geordnete Zyklus ("Von der Dunkelheit zum Licht") mit gleicher Besetzung eignet sich für Aufführungen ohne Einbezug einer Orgel (z.B. im Freien). Die einzelnen Psalmen von je 6-8 Minuten Dauer können im Zyklus oder einzeln aufgeführt werden.
Dauer: 7' 00"
Manuskript
Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir, op. 31 (2003)
Psalm 130
für gemischten Chor (4-st) und Bläser (1,1, Engl-Hn, 0,1 - 0,2,2,0)
Ein Werk für einen guten Laienchor, der oft colla parte durch einen der beiden Bläserchöre unterstützt wird. Der Psalm ist Teil eines Psalmenzyklus, bestehend aus Psalm 130, 42, 27 und 100. Dieser thematisch geordnete Zyklus ("Von der Dunkelheit zum Licht") mit gleicher Besetzung eignet sich für Aufführungen ohne Einbezug einer Orgel (z.B. im Freien). Die einzelnen Psalmen von je 6-8 Minuten Dauer können im Zyklus oder einzeln aufgeführt werden.
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, op. 32 (2003-2004)
Psalm 27
für gemischten Chor (4-st) und Bläser (1,1, Engl-Hn, 0,1 - 0,2,2,0)
Ein Werk für einen guten Laienchor, der oft colla parte durch einen der beiden Bläserchöre unterstützt wird. Der Psalm ist Teil eines Psalmenzyklus, bestehend aus Psalm 130, 42, 27 und 100. Dieser thematisch geordnete Zyklus ("Von der Dunkelheit zum Licht") mit gleicher Besetzung eignet sich für Aufführungen ohne Einbezug einer Orgel (z.B. im Freien). Die einzelnen Psalmen von je 6-8 Minuten Dauer können im Zyklus oder einzeln aufgeführt werden.
Dauer: 7' 00"
Manuskript
Kleine Suite, op. 33 (2004)
für Streichorchester
Introductio - Arioso - Meditatio - Finale.
Dauer: 10' 00"
Manuskript
Wie lieblich sind Deine Wohnungen, Herr!, op. 34 (2004)
Psalm 84
für Chor a cappella (4-6-st)
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Psalm 84 "Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr!" (2004)
für vierstimmigen gemischten Chor a cappella
Dauer: 4' 00"
Manuskript
Der gute Hirt (2006-2007)
Motette
für vierstimmigen Chor, Streichquartett und Orgel
Manuskript
Silser Gedichte (2005-2007)
Lieder-Zyklus
für diverse Besetzungen (Chor und Frauenchor a cappella, Frauenchor und Klavier, Frauenstimme, Flöte und Harfe)
Text: Ulrich Suter
Manuskript
Bibliographie
Stephan Simeon, in: Chorus (Dezember 2003) 8 (2003), S. 21
Reimann, Hannes: Laudinella. Lob einer scheinbar unbedeutenden Idee, Gehrig, Winterthur 1981