Alle Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Tosi Franco

(01. 09. 1965)

Tosi Franco
Tosi Franco
Hauptstrasse 65
CH-4102 Binningen
Schweiz

Tel: +41 (0)61 421 63 85


Biographie
Franco Tosi studierte in Luzern bei Gianbattista Sisini. Weitere Studien führten ihn nach Basel in die Konzertklasse von Hans-Rudolf Stalder. Die Interpretation neuer Musik führten ihn u.a. zu Kursen bei K. Huber und H.U. Lehmann. 1989 war er Mitbegründer und Leiter des Ensemble Opus Novum Luzern, das bis zu seiner Auflösung im Jahre 2002 zahlreiche Kompositionsauftrage und Uraufführungen vor allem von Schweizer Komponistinnen und Komponisten anregte. Dieses Ensemble war 1998 auch am Lucerne Festival eingeladen. Seit 1990 ist er Mitglied der basel sinfonietta. In Zusammenarbeit mit Schweizer Komponisten enstanden mehrere Werke für Klarinette-Solo die auch ihm gewidmet sind, u.a. T.K.J. Mejer und Mela Meierhans. Im Rahmen des "Festival Bourdic" (F) tritt er regelmässig als Kammermusikpartner von Hans-Heinz Schneeberger, Philippe Racine, Daniel Cholette u.a. auf. Seit 1998 ist er musikalisch-pädagogischer Leiter der Musikschule Reinach BL.

Werkliste
Solitude (1993)
Solo-Stück
für Melodieinstrument (Flöten, Violine, Klarinetten, Saxofone...)
Dauer: 1' 20"
Manuskript
Concerto Grosso (1993-1994)
für Kontrabass-Saxofon in Es Solo, Violoncello, Kontrabass, 2 Flöten, 1 Oboe/Englischhorn, 1 Klarinette/Bassklarinette, 2 Trompeten, Posaune, Tuba
Das Werk ist Thomas K.J. Mejer gewidmet und wurde vom Morschachblasorchester unter der Leitung von Mani Planzer uraufgeführt.
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Phönix (1995)
Duo
für Flöte/Piccolo und Klarinette in A/Es-Klarinette
Dauer: 6' 00"
Manuskript
Mutlos (1996)
für Bariton, Altflöte, Violine, Violoncello
Text: Robert Walser
Entstanden im Rahmen der 8. Werkstatt für Zeitgenössische Musik Biel, Kompositionskurs bei Heinz Holliger.
Dauer: 3' 30"
Manuskript
Saxofonquartett (1997-1998)
für Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxofon
Dauer: 10' 00"
Manuskript
Kaleidoskop (1999)
für 2 Violinen
Dauer: variabel
Manuskript
Repertoire
Béla Bartók: Contrasts für Violine, Klarinette, Klavier
Alban Berg: Drei Stücke, op. 5 für Klarinette und Klavier
Pierre Boulez: Domaines für Klarinette
Violeta Dinescu: Satya IV für Klarinette
Rudolf Kelterborn: Vier Stücke für Klarinette und Klavier
Hans Ulrich Lehmann: faces für Flöte, Oboe, Klarinette
Mela Meierhans: Narziss und Echo für Klarinette solo
Thomas K. J. Mejer: Uroboros Awake für Bassklarinette solo
Olivier Messiaen: Quatuor pour la fin du Temps
Giacinto Scelsi: Ko Loh für Flöte und Klarinette
Igor Stravinskij: Drei Stücke für Klarinette
Franco Tosi: Solitude für Melodieinstrument (Flöten, Violine, Klarinetten, Saxofone...)
Franco Tosi: Phönix für Flöte/Piccolo und Klarinette in A/Es-Klarinette
Diskographie
Compositions for Contrabass-Saxophone (earup Nr. 1003, 1996)
Interpreten:
Mejer, Thomas K. J.
Bachmann, Leo
Tosi, Franco
KONTRA-Trio
Werke:
Mäder, Urban: lieber ein Saxophon (1994)
Mejer, Thomas K. J.: Tartarelischer Tanz I (1995)
Planzer, Mani: The Awakening of ATMAN (1995)
Bachmann, Leo: Schwarzer Schatten (1993)
Tosi, Franco: Concerto Grosso (1993-1994)
Mit weiteren Werken von: Michael Finnissy, James Clapperton, Ulrich Krieger, sha, Frank Denyer, Andrew Toovey
Info: www.fonoteca.ch
Ensembles