Komponisten:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Binder Claudia Ulla

(14. 03. 1959)

Binder Claudia Ulla
Binder Claudia Ulla
Haldenstr. 170
CH-8055 Zürich
Schweiz

Tel: +41 (0)44 462 73 43
Internet: www.claudiabinder.com

Biographie
Erste Impulse zum Improvisieren und Komponieren erhielt sie 1980 im "Creative Music Studio" in Woodstock/USA, wo sie George E. Lewis und viele andere amerikanische MusikerInnen kennenlernte, die sich schon damals frei zwischen allen Genres bewegten. Abschluss in Psychologie 1983. In Berlin waren danach der Komponist Dieter Schnebel und der Jazzpianist Walter Norris ihre Lehrer. Seit 1986 lebt sie in Zürich, wo sie sich in der lebendigen Improvisationsszene, unter anderem der Werkstatt für improvisierte Musik WIM, engagiert. Weitere Studien führten sie zu den Pianistinnen Erna Ronca und Eva Serman, die sie mit dem SMPV Lehrdiplom 2002 abschloss.
Neben vielen spontan gebildeten Besetzungen arbeitet sie vor allem im Trio mit Dieter Ulrich (dr) und Christian Weber (b), das durch den Kölner Saxophonisten Joachim Zoepf zum Quartett "Box" erweitert wird.
2003 "Da geht die Strasse, gehen die Leute" Konzept : Susann Wehrli. Texte von Ingeborg Bachmann und Elisabeth Wandeler-Deck. Musik Claudia Ulla Binder und Susann Wehrli (fl)
Claudia Ulla Binder hat mit zahlreichen Musikerinnen und Musikern gespielt, u.a. John Butcher, Roger Turner, Lol Coxhill, Phil Durrant, Christian Wolfarth, Co Streiff, Priska Walss, Gabriela Friedli, Stevie Wishart, Tomas Korber, Jean-Marc Montera, Alfred Zimmerlin und vielen anderen...
Auftritte am London Jazz-Festival, LMC-Festival London, New Music America-Festival, Jazzfestivals Willisau und Schaffhausen, Taktlos Festival
1992 Kompositionsauftrag des Kantons Zürich.
1994, 1999 und 2002 Werkbeiträge des Kantons Aargau.
2000 UA "Rohschliff" für Flöte und Klavier (Auftrag von Werner Bärtschi)
2006 UA "Schlingen" für Viola und Klavier (Auftrag von Mirjam Tschopp)
2006 UA "Little Lilts and Loops" für Video und Klavier (beides CUB)


Werkliste
Rohschliff (1999-2003)
für Flöte (A-Fl und Fl oder B-Fl und Fl) und Klavier
Das Klavier benutzt "e-bows" (Elektrobogen).
Dauer: 5' 00"
Manuskript
Schlingen (2005)
für Bratsche und Klavier
Klangorientiertes, ruhiges Stück.
Klavier benutzt "e-bows" (Elektrobogen).

Dauer: 10' 00"
Manuskript
Little Lilts and Loops (2005)
Videoperformance
für Klavier und Video
Dauer: 20' 00"-40' 00"
Manuskript
Suchmaschine 1-10 (2007)
für Klavier und Elektronik
Dauer: 90' 00"
Manuskript