Sinfonieorchester

Mela Meierhans
Vagabundinnen (1992-1998)
für Tonband (CD/DAT oder MD) und Orchester (1,2 (Engl-Hn),2 (B-Klar),2 (Co-Fag)- 2,2,1,1- Hfe- Str)
Text: Christina Thürmer-Rohr
Auch Fassung für Kammerorchester (Bläserquintett, Streicher, Piano und Tonband) (1994)
Dauer: 13' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 39.00
Eliane Frances George
On the Eighth Day... (1987)
Poème symphonique
pour orchestre (picc.,2,2,cor ang.,2,clar. B,2,cbn- 4,3,3,trb. B,0- timb.,perc.(1)- cordes)
C'est notre expérience de la vie qui crée notre huitième jour. La découverte et l'expression de nos forces et l'acceptation de nos peines et de nos joies sont les éléments de notre huitième jour, de notre mythe et de notre autobiographie.
Dauer: 10' 25"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 42.00
Cécile Marti
Bubble Trip (2004-2007)
Orchesterstudie
für grosses für Orchester (3(Picc, A-Fl),2,3(B-Klar),3(Ko-Fag) - 2,2,2,0 - Schlgz(3) - 10,8,6,6,4)
Dauer: 12' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Urban Mäder
Spuren ... Furchen (1987)
für Orchester (2(auch Picc),2(auch Engl-Hn),2(auch B-Klar),2(auch Co-Fag)- 2,2,1,0- Schlgz(2)- 14,4,4,2)
Suche nach feinster Tonspur, furchiger Ausbruch, verinnerlichter Epilog.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
De-Qing Wen
De la Neige en Eté (1992)
Concerto
pour violon et grand orchestre (3,3,3,3 - 4,3,3,1 - perc(3), hpe - 30,12,10,8)
La pièce est inspirée d'un drame chinois du XIIe siècle. Une femme est injustement exécutée, la nature témoigne alors de son innocence: son sang ne tombe pas sur la terre, mais s'envole sur un drapeau blanc; une lourde neige tombe en été et un vent se met à souffler.
Le rythme est influencé par la forme du poème du Dynastie Song (960-1279). L'organisation du matériel musical s'inspire de certains codes permettant de comprendre des textes taoïstes.
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
(Partition et partie de soliste)
Christian Siegmann
Omnia ab uno (1999)
für Orchester (2,2,2,2 - 4,2,1,0 - Pk - Str)
Dauer: 29' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 148.00
Bernhard Sieber
Il Fumatore (1959-1982)
Sinfonischer Satz über ein italienisches Volkslied
für Orchester (2 (Picc),2,2,2 - 4,2,3,1 - Timp - Str)
Umarbeitung von "Variationen und Fantasie" von 1959.
Dauer: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
Felix Baumann
Monolith (1993)
für Orchester (2,2,2,2- 2,2,2,0- Schlgz(3)- 5,5,5,5,3)
Aus einer Fünftongruppe, dem Kern des Werkes, entwickelt sich das ganze fünfsätzige Stück.
Dauer: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 34.00
René Wohlhauser
Fragmente für Orchester (1979)
Ergon 6
(3 (anche 1.,2.,3. Fl. picc), 2 (2. anche C. ingl.), 3 (3. anche Cl.b.), 2- 2,2,2,0- Perc(3), Pfte, Arpa- 12,12,8,8,4)
Elf ausgearbeitete kompositorische Ideen im Bereich verschiedener Klangflächen und Tonfeld-Kombinationen im Spannungsfeld zwischen Statik und Dynamik; atmosphärisch inspiriert durch ein Aufrollen des Ariadne-Fadens vom Höhlengleichnis (Platon), über das imaginäre Land Uqbar (Borges) bis zur "schwarzen Milch der Frühe" (Celan).
Dauer: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Alfred Knüsel
Synchron (1991)
für Orchester (Picc,1,1,Engl-Hn,1,A-Klar-f,Bassetthn,B-Klar,1- 1,1,Pos-c,Tb-c- Schlgz(3-4)- Str)
Verschiedene Zeitabläufe zu einem neuen Ganzen komponiert
Dauer: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 18.00
Nicolas Bolens
"... Et derrière moi marchent les étoiles." (1996)
pour violon et orchestre symphonique (3 (2 picc),3 (1 cor ang.),3 (1 clar B),3 (1 contrebasson) - 4,3,3,1 - perc(3),p,hpe - 10,8,6,5,4)
Oeuvre en trois mouvements dédiée au concours Tibor Varga 1996. L'écriture est traditionnelle. La partie du soliste comprend un certain nombre de cadences écrites de façon non mesurée.
Dauer: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Jürg Frey
Orchester I (1986)
(3 (auch 2 Picc),3,3 (auch B-Klar),2- 3,2,3,1- Vibr,Cel,Hfe- Str)
Die Orchesterbesetzung wird durchwegs kammermusikalisch eingesetzt.
Dauer: 18' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 26.00
Mathias Steinauer
... wie Risse im Schatten..., op. 7 (1988-1989)
Konzert
für Flöte und Orchester (Solo: Picc, Fl-c, Fl-g, B-Fl- 2(auch Picc, Fl-g),1(Engl-Hn),2(B-Klar),1(Co-Fag)-1,0,0,B-Pos,0- Klav,Hfe,Schlgz(3-5)- 6,0,4,4,2)
Auf dem Hintergrund von Jean Gebsers Idee einer fünfphasigen Bewusstseinswandlung der Menschheit (archaisch, magisch, mythisch, mental, integral) verkörpert der Solist das sich in seinem Umfeld verändernde Individuum.
Dauer: 26' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 49.00
Michael Schneider
Laufen auf dünnem Eis (1992-1996)
für Orchester (Picc,2,1,Engl-Hn,2,1,Co-Fag- 4,2,3,1- Schlgz (1)- Str)
Eine Gedenktafel in der Frankfurter Ganghoferstrasse 24 erinnert daran, dass hier Anne Frank ihre frühe Kindheit verbrachte. Der Frieden, der heute über der Ganghoferstrasse liegt, erweist sich als trügerische Idylle, die nicht vor Bedrohung, Verfolgung und Tod schützte. John Lennon schrieb 1980 kurz vor seiner Ermordung im Song "Beautiful Boy": "Life is what happens to you while you're busy making other plans". Der Titel "Laufen auf dünnem Eis" ist denn auch einem anderen Lennon-Song ("Walking on thin ice") entnommen. Das Orchesterstück will jedoch keine konkrete Umsetzung dieser beiden Grundinspirationen sein, sondern sucht eine darüberhinausgehende allgemeingültige Atmosphäre zu kreieren.
Dauer: 7' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 36.00
Felix Falkner
Cendres (1996)
für Orchester (2,2 (Engl-Hn),2,2 (Co-Fag) - 2,2,0,0 - Pk, Schlgz, Klav - 8,6,4,4,3)
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Michael Heisch
Orchesterbearbeitungen nach 4 Klavierstücken von Franz Liszt (1997)
für Orchester (Picc,2,2, Engl-Hn,2,2 (B-Klar) - 2,2,2,1 (B-Tb) - Schlgz(1), Hfe, Git, Mand, Cel - Str)
Am Grabe Richard Wagners
Caroussel de Madame P-N
Resignazione
Trübe Wolken - Nuages gris
Dauer: 12' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
Michel Hostettler
Pièce concertante (1978)
pour trompette et orchestre (2,1,2,1 - 2,1,0,0 - perc, pno - cordes)
Dauer: 6' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
Alfons Karl Zwicker
Vom Klang der Bilder: III. Gegenklänge (1988-1989/93)
Zyklus
für grosses Orchester und Klavier solo (2,2,3,2- 3,2,3,1- Hfe, Schlgz (4)- 24,6,6,4 (5 Saiten))
Orchesterzyklus nach Bildern von Buchholz, Klee, Kandinsky, Klein und Fruhtrunk. Die fünf Stücke spannen einen zyklischen Bogen, der in den Gesetzen des Lebens verankert ist.
I. "Blutgesang": Zerstörung, Abgesang, Tränen, Trauer, Klage
II. "Choral und Landschaft": Hoffnung, Zuversicht, Demut, Glaube, Natur
III. "Gegenklänge": erneute Polarisation, Existenz von Widersprüchen
IV. "Monochromes Blau": Bewegung in der Statik, Innehalten, Meditation, Illusion, Paradies auf Erden
V. "Orgelpunkt": Schmerzliche Wiederkehr des Gleichen im Andern uns Anderssein
Dauer: 13' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 65.00
Alfred Knüsel
Geschichtsklitterung als Rezitativ und Arie (1992)
für Orchester (Picc,1,1,Engl-Hn,1,B-Klar,1- 1,1,1,Tb-c- Schlgz(3),Org,Cel- Str)
Geschichtsklitterung wie im Alltag - diesem fantastischen Bazar von Klängen. In eine hermetische Tonkunstwelt gebracht.
Dauer: 12' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
Vladislav Jaros
Instrumentenkarussel (Instrumentenführer für junge Leute) (1992)
für grosses Orchester
Witzige Variationen über zwei Schweizer Volkslied-Themen für diverse Instrumenten-Gruppen, die mal registerartig mal im Zusammenspiel mit dem ganzen Orchester musizieren. Mittelschwer, kann auch von einem Schüler- oder Laienorchester relativ leicht bewältigt werden.
Dauer: 4' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 23.00
Lars Werdenberg
fall up - climb down (2005)
für Kammerorchester (1,1,1,1 - 1,1,1,0 - Schlgz(2) - 1,1,1,1,1) oder Orchester (1,1,1,1 - 1,1,1,0 - Schlgz(2) - 8,8,6,4,2)
Dauer: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Alfons Karl Zwicker
Vom Klang der Bilder: IV. Monochromes Blau (1987-1996)
Zyklus
für grosses Orchester und Klavier solo (2,2,3,2- 3,2,3,1- Hfe, Schlgz (4)- 24,6,6,4 (5 Saiten))
Orchesterzyklus nach Bildern von Buchholz, Klee, Kandinsky, Klein und Fruhtrunk. Die fünf Stücke spannen einen zyklischen Bogen, der in den Gesetzen des Lebens verankert ist.
I. "Blutgesang": Zerstörung, Abgesang, Tränen, Trauer, Klage
II. "Choral und Landschaft": Hoffnung, Zuversicht, Demut, Glaube, Natur
III. "Gegenklänge": erneute Polarisation, Existenz von Widersprüchen
IV. "Monochromes Blau": Bewegung in der Statik, Innehalten, Meditation, Illusion, Paradies auf Erden
V. "Orgelpunkt": Schmerzliche Wiederkehr des Gleichen im Andern uns Anderssein
Dauer: 13' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Dieter Ammann
Under Pressure (1996-1997)
für Tenorsaxophon und Orchester (3 (1. auch Picc), 3, Engl-Hn, 3 (1. auch B-Klar), 2, Co-Fag - 4,3,2, B-Pos, 0 - Schlgz(2-3) - Hfe - min: 8,6,4,4,2)
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
Jürg Frey
A Few Rooms Around Town (1988)
für Orchester (2,2,2,2- 2,2,0,0- Pk- Str)
"What did he leave us? A few poems, a few drinks, a few rooms around town, a few friends." (Morton Feldman über Frank O'Hara)
Die Musik verdankt einiges der Zuneigung zu dieser Atmosphäre und zu diesen Menschen.
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 29.00
Cécile Marti
wave trip (2011)
für Orchester (3,2,3,2 - 2,2,2,0 - Schlgz(3) - 10,8,6,6,4)
wave trip ist das abrundende Stück eines vierteiligen Zyklus.
Zwei Orchesterwerke rahmen ein Violinkonzert und ein Stück für Solovioline ein. wave trip bezieht sich einerseits auf das erste Orchesterwerk, aus welchem vorwiegend gestische Elemente entnommen und fortgeführt werden. Im Zentrum steht dabei der Gestus des sich wellenartigen Fortbewegen der Musik. Andererseits knüpft das Stück ans Violinkonzert und Violinsolo an, woraus klangliche Elemente entnommen und in wave trip weiter entwickelt werden. Im Fokus steht dabei ein Zentralklang, welcher das gesamte Violinkonzert prägt. Zwei Intervalle, die Terz und die Quint, werden diesem Klang entnommen und in wave trip als Basis neuer Entwicklungsmöglichkeiten gelegt.
So beginnt das Stück mit dem Aufbau einer Terz, welche sich linear in ein dichtes Netz von einer Klangtexturierung begibt und sich wieder als reine Terz herauslöst. Die Quintklänge erscheinen mit Vorliebe in der Registerfarbe der Blechbläser, welche gerne als Duett aber auch einmal im Quartett geführt werden. In der Kombination mit den Terzen verschmelzen die Quinten auch gerne zu tonalen Bezügen oder errichten spektrale Klangtürme.
In der 2. Hälfte des Stücks entsteht beispielsweise eine melodische Struktur in den Streichern, vorwiegend aus Terzen gebildet, welche in ihrem vertikalen Klangbau aber aus Quinten besteht. Darüber hinweg ziehen 3 Flöten und 3 Klarinetten ein schleierartiges, kontinuierliches Glissando, welches wiederum in Quintbezügen, bzw. deren Intervallumkehrung der Quarte errichtet ist.
Der Aufbau von Klangskulpturen und das fluktuierende Ausbreiten derselben, bildet sich zu einer in sich fortschreitenden progressiven Form.
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Balz Trümpy
Anima (3. Fassung) (1977/83)
für hohe Stimme (Sopran oder Tenor) und Orchester (3 (3.Picc),2,Engl-Hn,2,B-Klar,2,Co-Fag- 4,3,3,1- Schlgz(1),Cel,Hfe- Str)
Text: Anonymus, Heinrich von Morungen, Walter von der Vogelweide
Dem dreiteiligen Werk liegen als Text Minnelieder zugrunde. Die Singstimme, die mannigfaltigen Gebrauch von Klangmodulationen macht, ist harmonisch, melodisch und rhythmisch eng mit der Begleitung verflochten.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 78.00
Nicolas Bolens
Once Asleep (1997)
pour choeur, solistes (soprano, baryton) et orchestre (0,0,2,2 - 0,2,0,0 - cordes)
Text: William Shakespeare
Sur le sonnet 154 de William Shakespeare.
Dauer: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 26.00
Josef Kost
Et coeperunt loqui ("... und sie begannen zu reden ...") (1996-1997)
für grossen Laienchor, Vokalensemble, Jugendchor (Laien), Solist (T und Sprechrolle), Orchester (1,1,1,1- 1,1,1,1- Schlgz(2), Hfe- Str) und Orgel
Text: Bibel / Liturgie
Musik zur Pfingstliturgie. Text lateinisch. Sieben auf den Gottesdienst verteilte Sätze. Die an verschiedenen Orten aufgestellten Chöre und Instrumentengruppen beziehen den ganzen Kirchenraum mit ein. Die Gemeinde singt (mit Unterstützung) vier integrierte kurze gregorianische Gesänge. Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel.
Liturgische Aufführungsdauer: 65'
Dauer: 26' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
Cécile Marti
Seven Towers 1 (2013)
3.3.3.3/4.3.3.1/4 Perk./12.10.8.6.6
Seven Towers 1-7 - ein Orchesterzyklus in sieben aufeinanderfolgenden Teilstücke von 80 Minuten Dauer. Die sieben Teile gestalten sich durch musikalische Verlaufsprozesse, die sich in jedem Satz anders formulieren. Verlaufsprozesse beschreiben das musikalische Geschehen beim aktiven Hören im Moment der Wahrnehmung. Sieben musikalische Klangräume wurden erstellt, um die Verläufe deutlich von einander abzuheben. Die Musik möchte innere Räume öffnen, ja vielleicht sogar an äussere Räume erinnern. Die Teilstücke sind so geschrieben, dass sie als ein einziges Kontinuum spielbar sind. Die einzelnen Teilstücke können aber auch einzeln gespielt werden. Das erste Teilstück bildet die Grundstruktur des gesamten Zyklus. Es stellt eine Mikrostruktur dar, die sich in der Makrostruktur des Gesamtwerkes wiederspiegelt: es gründet auf sieben aufeinander folgenden Klangräumen, welche die musikalischen Elemente vorstellen. Jedes der darauf folgenden Teilstücke bezieht sich auf die Materialien und entwickelt die Ideen weiter.
Dauer: 18' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Martin Schlumpf
Ostinato II (1982)
für 3 improvisierende Musiker (beliebige Instrumente) und Orchester (2 (Picc),2 (Engl-Hn),2 (B-Klar),2- 2,2,1,0- Schlgz(1)- 10,6,5,3)
Der Improvisationspart ist für Blasinstrumente, Cello und Drums konzipiert, kann aber auch mit anderen Instrumenten realisiert werden.
Dauer: 30' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 68.00
Mathias Steinauer
Il rallentamento della sarabanda, op. 12 (1993-1995)
für Klavier/Schlagzeug und Orchester (2 (auch Picc),3 (3. auch Engl-Hn),2,2- 4,2,2,1- Schlgz(1)- 14,12,10,10,3)
Ein Versuch, die Geschichte der Sarabande - ihren vermutlich aztekischen Ursprung und ihre fast 200 Jahre dauernde Züchtigung - musikalisch zu kommentieren. Raummusik. Sie kann auch von einem guten Laienorchester realisiert werden. Stimmenmaterial, kleinere Zusatzinstrumente und zwei Präparationsvorrichtungen für den Flügel (Steinway D-274) sind als Leihmaterial erhältlich.
Dauer: 26' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Cécile Marti
Seven Towers 2 (2013)
3.3.3.3/4.3.3/Akkordeon/12.10.8.6.6
Seven Towers 1-7 - ein Orchesterzyklus in sieben aufeinanderfolgenden Teilstücke von 80 Minuten Dauer. Die sieben Teile gestalten sich durch musikalische Verlaufsprozesse, die sich in jedem Satz anders formulieren. Verlaufsprozesse beschreiben das musikalische Geschehen beim aktiven Hören im Moment der Wahrnehmung. Sieben musikalische Klangräume wurden erstellt, um die Verläufe deutlich von einander abzuheben. Die Musik möchte innere Räume öffnen, ja vielleicht sogar an äussere Räume erinnern. Die Teilstücke sind so geschrieben, dass sie als ein einziges Kontinuum spielbar sind. Die einzelnen Teilstücke können aber auch einzeln gespielt werden. Das erste Teilstück bildet die Grundstruktur des gesamten Zyklus. Es stellt eine Mikrostruktur dar, die sich in der Makrostruktur des Gesamtwerkes wiederspiegelt: es gründet auf sieben aufeinander folgenden Klangräumen, welche die musikalischen Elemente vorstellen. Jedes der darauf folgenden Teilstücke bezieht sich auf die Materialien und entwickelt die Ideen weiter.
Dauer: 10' 00"
Manuskript
CHF: 38.00
Bruno Stöckli
Notizen zu Anna Magdalena Bach (2010)
für geteiltes Orchester (2,2,B-Klar,1 - 2,0,0,0 - Cembalo - Str)
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Cécile Marti
Seven Towers 3 (2013)
3.3.3.3/4.3.3.1/1 Harfe/Celesta/4 Perk./Akkordeon gestimmt in Vierteltöne/12.10.8.6.6
Seven Towers 1-7 - ein Orchesterzyklus in sieben aufeinanderfolgenden Teilstücke von 80 Minuten Dauer. Die sieben Teile gestalten sich durch musikalische Verlaufsprozesse, die sich in jedem Satz anders formulieren. Verlaufsprozesse beschreiben das musikalische Geschehen beim aktiven Hören im Moment der Wahrnehmung. Sieben musikalische Klangräume wurden erstellt, um die Verläufe deutlich von einander abzuheben. Die Musik möchte innere Räume öffnen, ja vielleicht sogar an äussere Räume erinnern. Die Teilstücke sind so geschrieben, dass sie als ein einziges Kontinuum spielbar sind. Die einzelnen Teilstücke können aber auch einzeln gespielt werden. Das erste Teilstück bildet die Grundstruktur des gesamten Zyklus. Es stellt eine Mikrostruktur dar, die sich in der Makrostruktur des Gesamtwerkes wiederspiegelt: es gründet auf sieben aufeinander folgenden Klangräumen, welche die musikalischen Elemente vorstellen. Jedes der darauf folgenden Teilstücke bezieht sich auf die Materialien und entwickelt die Ideen weiter.
Dauer: 9' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 39.50
Andreas Stahl
bei den dingen (1995-1996)
für orchester (2,2,2,2,sax- 3,2,2,2- schlgz(3), klav,akk,hfe- 18,8,5,4)
im raum verteiltes orchester, immer wieder anders zusammengestellte gruppen, sich (immer wieder auch unabhängig vom dirigenten) zwischen individuellstem solo und verschiedenen tutti-versuchen bewegend. kritische fragen nach identität, individualität, zusammenhang und einheit stehen im zentrum der komposition.
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 52.00
Cécile Marti
Seven Towers 4 (2014)
3.3.3.3/4.3.2.1/1 Harfe/Celesta/Akkordeon gestimmt in Vierteltöne/4 Perk./12.10.8.6.6
Seven Towers 1-7 - ein Orchesterzyklus in sieben aufeinanderfolgenden Teilstücke von 80 Minuten Dauer. Die sieben Teile gestalten sich durch musikalische Verlaufsprozesse, die sich in jedem Satz anders formulieren. Verlaufsprozesse beschreiben das musikalische Geschehen beim aktiven Hören im Moment der Wahrnehmung. Sieben musikalische Klangräume wurden erstellt, um die Verläufe deutlich von einander abzuheben. Die Musik möchte innere Räume öffnen, ja vielleicht sogar an äussere Räume erinnern. Die Teilstücke sind so geschrieben, dass sie als ein einziges Kontinuum spielbar sind. Die einzelnen Teilstücke können aber auch einzeln gespielt werden. Das erste Teilstück bildet die Grundstruktur des gesamten Zyklus. Es stellt eine Mikrostruktur dar, die sich in der Makrostruktur des Gesamtwerkes wiederspiegelt: es gründet auf sieben aufeinander folgenden Klangräumen, welche die musikalischen Elemente vorstellen. Jedes der darauf folgenden Teilstücke bezieht sich auf die Materialien und entwickelt die Ideen weiter.
Dauer: 7' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 26.00
Edu Haubensak
KurvenKonturenFiguren (1985-1991)
Komposition
für Orchester (I-III)
Dauer: 26' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 68.00
Peter Streiff
Zeichen und Gebärden (1990)
Orchesterklänge in 6 Teilen
(2,2,2,2- 2,2,2,1- Pk- Str)
Für Toni Mummenthaler und das "Mediziner-Orchester Bern" geschrieben. Die sechs Teile reichen in ihrer Art von vollen Orchestertutti bis zu delikater Kammermusik. Auf ein sehr gutes Laienorchester zugeschnitten.
Dauer: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
Martin Wendel
Musik für Klavier und Orchester, op. 20 (1966)
(2 (Picc),2 (Engl-Hn),2 (B-Klar),2- 2,2,2,0- Hfe,Cel,Pk,Schlgz(3)- Str)
Die Komposition wurde 1967 mit dem "Primo Premio Città di Trieste" ausgezeichnet.
Dauer: 14' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 62.00
Balz Trümpy
Dionysos-Hymnen (3. Fassung) (1985-2013)
für Bariton und Orchester (4,4,4,4 - 4,4,3,1 - Schlgz(4), Pk - Str)
Nach Texten aus den Hymnen des Orpheus.
Die dritte Version meiner DIONYSOS-HYMNEN beruht auf der Urfassung für Bariton und acht Violoncelli auf dem Jahre 1985.
Ausgangspunkt meines Werkes bilden die "Hymnen des Orpheus", eine Sammlung von 88 Gedichten aus dem griechischen Altertum. Diese kurzen Lieder, von denen jedes einem Gott gewidmet ist, bildeten die
liturgischen Texte in der Art eines "Gesangbuches" für die religiöse Bewegung der Orphiker, eines Mysterienvereins, in dessen Zentrum der Gott Dionysos stand. Für die DIONYSOS-HYMNEN
verwende ich drei der acht zentralen Hymnen, die Dionysos gewidmet sind. Sie beschreiben in vielfältigen, einander zum Teil widersprechenden Attributen die Hauptzüge dieser chthonischen Gottheit.
Nach der Überlieferung der Griechen leben in den Menschen Teile des von den Titanen zerstückelten und aufgefressenen Dionysos weiter und manifestieren sich in ihren dunklen, irdischen und triebhaften
Seiten. Andererseits bietet Dionysos in der heiligen Ekstase seiner Tänze auch das Heilmittel zur Überwindung der Erdenschwere. Das Geheimnis der Kraft des Gottes ist sehr schön im 53. Hymnus
gezeigt, wo der schlafende Dionysos als Potential von Kräften geschildert wird, die jederzeit ausbrechen und die Menschen mit Zerstörung oder Befreiung überfallen können.
Meine Musik verwendet die Texte im griechischen Original. Sie ist nicht eine direkte Übertragung der Worte in Klänge, sondern vielmehr ein Ausdruck der Bilder und Assoziationen, welche die Texte und das zu ihnen gehörende Umfeld in mir auslösten.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 70.00
Maria A. Niederberger
Towards the Sound of River Aa (Dem Klang der Aa entgegen) (1996)
für Sinfonieorchester (2 (auch Picc),2,2,1,Co-Fag- 4,2,2,B-Pos,0- Pk,Schlgz(2),Hfe,Klav- Str)
Dauer: 4' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 49.00
Valentin Marti
Blendung (2001)
für grosses Orchester (3,3,3,3 - 4,3,3,1- Schlagz(5), Klav, Harfe - 14,12,10,8,6)
Dreisätzig attacca: I nebel; II schleier; III blendung. Die einfache Grundidee von "Blendung" ist der Vorgang ständiger Verschärfung im musikalischen Ablauf, bis hin zur grellen Härte im Verlauf des 3. Satzes.
UA: 26.4.02, Bern, Berner Symphonie-Orchester, D. Kitajenko (dir.).
Dauer: 16' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
De-Qing Wen
Variations of a Rose (2000)
für grosses Orchester
Das Thema dieses Werks wurde von einem Volkslied "Eine liebliche Rose"aus der Xianjiang Provinz (China) entlehnt.
Wie tief die Liebe ist, so sehr schmerzt sie.
Dauer: 14' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
Andreas Stahl
aussagen über einen realen gegenstand (2000)
für orchester (2,2,2,2 - 2,2,0,0 - perc(1) - 8,6,4,4,3)
ursprünglich als bestandteil einer balettmusik geplant, betont das stück die rhythmische zeitgestaltung; dem entsprechen auch die solistische hervorhebung der 1. violine und der schlagzeugstimme.
Dauer: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 29.00
Marc-André Rappaz
Dialogues pour Orchestre (2000)
(4,3,3,3 - 4,4,3,1 - perc(4), hpe - 14,12,10,8,6)
Surtout dans les pianissimi, grands divisi des cordes et sons et sons tenus alternent, oeuvre née de promenades et dialogues dans les jardins de Jinan, capitale de la province chinoise du Shandong.
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Hans Eugen Frischknecht
Farben (1978)
für Sinfonieorchester (3,3,3,3- 4,3,3,0- Hfe, Schlgz(4)- Str)
Der Titel bezieht sich einerseits auf die Klangfarben der einzelnen Instrumente, welche zum grossen Teil unvermischt nebeneinander stehen. Andrerseits werden in den Akkorden vielfältige "Farben" hörbar.
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 31.00
(Stimmenmaterial bei SME)
Claude Ferrier
La Croix du Sud (2000)
pour violon et orchestre (2 (picc), 1, c.a., 2 (cl.b.), 2 (cobsn) - 1,1,1,0 - perc(2), timb, cél, hrp - cordes)
Dauer: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 52.00
(Réduction pour violon et piano: sFr. 20.-; € 20.-)
Josef Haselbach
Prélude (1979)
für grosses Orchester (3,2,Engl-Hn,2,2- 4,0,0,0- 2 Hf- Str) und zwei Schlagzeuge
Sang und Gegensang. Ein kontrastreiches, klanglich differenziertes Stück.
Dauer: 12' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 49.00
Jürg Frey
In memoriam Ludwig Hohl (1978-1992)
für Orchester (3 (1 Picc), 2, 3 (1 B-Klar), 3 (1 Co-Fag) - 4,2,3,1 - Schlgz - Str)
Dauer: 4' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 16.00
Eric Gaudibert
Hommage(s) à... (1985)
Pièce brève
pour orchestre (2,2,2,2-2,2,0,0-perc.claviers-cordes)
Pièce de circonstance pour le 80e anniversaire de Paul Sacher. Le " S " symbolique apparaît dans l'écriture des instruments à vent. Des citations d'œuvres commandées par Sacher sont entendues aux cordes.
Dauer: 1' 40"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 16.00
Walter Baer
Konzert für Violine und Orchester (1987)
(2,2,2,2 - 2,2,1,0 - Hfe,Pk - Str)
Das Violinkonzert fällt auf durch seine wohlklingende atmosphärische Klanglichkeit, ohne sich an traditionelle Formen und Strukturen anzulehnen.
Dauer: 17' 40"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 62.00
(Violinstimme bei SME: Sfr. 12.-; € 8.00)
René Wohlhauser
in statu mutandi (1991-1993)
Ergon 19
für Orchester (A-Fl,B-Fl,Ob,Engl-Hn,B-Klar,KB-Klar,Fag,Co-Fag- 3,2,2,1- Schlgz(2)- 8,6,4,4,2)
Fast im Geiste der schnell sich entwickelnden Theorie komplexer physikalischer Zustände, eine widerspenstige Dialektik zwischen Chaos und Ordnung mit Grenzerfahrungen der Wahrnehmung im Übergang zwischen Stille, Geräusch und unstabil sich entwickelnden mikrotonalen Bereichen.
Dauer: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 39.00
Vladislav Jaros
Drei Fugen (2005)
für Orchester (2,2,2Kl in B,2, 2Hr in F, 2Tr in B, 2 Schlgz, Streichquintett)
Zwei langsame Ecksätze, tief empfunden, mit teils tristem, teils fast emphatischem Ausdruck. In der Mitte, als Gegensatz, eine spritzige, wilde Musik mit überbordendem Leben. Postmodern, harmonische Struktur: erweiterte Tonalität und freie Atonalität.
Dauer: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 60.00
Laurent Mettraux
"Vers le soleil couchant", oratorio, M. 528 (1995-1996)
pour 4 soli (SATB), choeur d'enfants ou de jeunes filles, choeur mixte et orchestre (0,0,clar. alto, 2 cors de basset,2- 0,2,3,0- perc (2)- v et vc soli- cordes)
Text: Gilgamesh-Epos, Emily Brontë, Vedas (indisch), Guillaume Apollinaire
Nombreux textes, également en superposition, autour de la problèmatique de la mort, de l'épopée de Gilgamesh à E. Brontë, des Vedas à Apollinaire. Oeuvre très impressionnante dans son expressivité et son déroulement tant musical que philosophique. Multitude de climats et fin très apaisée.
Dauer: 42' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 122.00
(Parties séparées chez le compositeur; réduction voix/piano: sFr. 70.-; € 70.-)
De-Qing Wen
Traces IV (2004)
Concerto
for suo-na, calligraphy and large orchestra (3,3,3,3- 4,3,3,1 - perc(4), hp, pno - 12,10,8,8,6)
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 70.00
Vladislav Jaros
Burgfest-Suite (2005)
für Orchester (2,2,2Kl in B,2, 2Hr in F, 2Tr in B, 3 Schlgz, 1 Harfe, Streichquintett)
Sieben Bilder (Charakterstücke) aus "Das Burgfest" (einem musikalischen Märchen für Sprecher und Orchester für Kinder). Voller Farben und Überraschungen, leicht spielbar und zugänglich. Postmodern, erweiterte Tonalität, teilweise 10-Ton Strukturen.
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 99.00
Alfred Felder
Elemente - 4 Tonbilder für Orchester (1999)
(2,2,2,2 - 2,2,1,0 - Schlgz(3) - Str)
Walking in the Paths of the Warrior (Feuer)
Teacher (Wasser)
Visionary (Luft)
Healer (Erde).
Dauer: 35' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 49.00
(Material und CD beim Komponisten)
Rudolf Jaggi
Partita (1977)
3 Sätze
für grosses Orchester (2 (2. auch Picc),2,2,1 - 2,2,2,1 - Hfe, Schlgz(4) - Str)
Dauer: 15' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
De-Qing Wen
Love Song and River Chant (2006-2014)
für Orchester (Picc,2,3,3,3 - 4,3,3,1 - Schlgz(3), Hfe - Streicher)
Für einen Chinesischen Komponisten ist die pentatonische Musik ein Joch. Ich will es abschütteln und dennoch ein paar Spuren davon behalten.
Das erste Lied basiert auf dem Volkslied "Small Road". Das Originallied ist von einer tiefen Hilflosigkeit geprägt. Die Melodie ist stetig absteigend und widerspiegelt so perfekt die Aussage des Textes. In der Vergangenheit war die Liebe zwischen jungen Menschen in China ein Tabu.
Das zweite Lied habe ich selbst komponiert - es imitiert den Stil eines Flussgesangs. Das Lied beschwört die immense Kraft, die für diese Arbeit benötigt wird.
Dauer: 9' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
(Stimmen: sFr. 150)
Bernhard Sieber
Der 77. Psalm (1982-1985)
für gemischten Chor und Orchester (3,2,2,2 - 4,2,3,1 - Schlgz - Str)
Dauer: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 42.00
Laurent Mettraux
Concerto n. 1, M. 544 (1996)
pour violon et orchestre (2*,2*,2*,2*- 2,0,0,0- cordes)
En 2 parties, la 1ère désolée et tragique, avec la cadence quasiment au début de l'oeuvre, et la 2ème méditative et profonde, qui s'éloigne à la fin, vers l'aigu au soliste, vers le grave à l'orchestre et vers le silence.
Dauer: 13' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 34.00
(Partie séparée: sFr. 12.-; € 12.-: réduction violon/piano: sFr. 16.-; € 16.-)
Vladislav Jaros
Johann(a), der Wandermusikant (2006)
Musikalisches Märchen
für Sprecher und Orchester (2 (Picc),2,2,2 - 2,2,0,0 - Cel, Schlg(3) - Str)
Text: Vladislav Jaros
Auch Versionen für:
Sprecher und Streichorchester
Sprecher und Bläserquintett
Sprecher und Klavier
Ein witziges, modernes und völlig untypisches Märchen, in welchem für einmal die Frau die aktive Rolle spielt und ihr Schicksal selber in die Hand nimmt. Eine abwechslungsreiche, farbige Geschichte mit Musik voller Leben.
Dauer: 35' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 49.00
Francesco Hoch
Il mattino dopo (1986)
für Orchester (2,2,2,0- 3,2,0,0- Schlgz(1)- Str)
Dauer: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 42.00
Walter Baer
Ouvertüre für ein ungewisses Ereignis (1995)
für grosses Orchester (Picc,2,2,Engl-Hn,2,B-Klar,2,Co-Fag - 4,3,3,KB-Tb - Schlgz,Pk,2 Hfe - Str)
Zur fiktiven Wiedereröffnung des zugemauerten Goldenen Tores in Jerusalem, das in den Mythen der Juden, Muslims und Christen eine unterschiedliche Rolle spielt.
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
(Orchester-Leihmaterial beim Komponisten)
Balz Trümpy
Konzert (1997-1998)
für Violine und Orchester (3,3,3,3- 4,3,3,1- Hfe- 10,8,6,8,4)
Dauer: 27' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 91.00
De-Qing Wen
Zheng (Im Wettstreit) (2008)
Concertino
für Orchester (2,2,2,2 - 2,1.0.0 - Schlgz - 8,7,6,4,2)
Inspiriert durch die Chinesische Übersetzung für den Begriff "im Wettstreit".
Ich habe dieses Concertino zum Thema "Im Wettstreit" im Auftrag des Young Euro Classic Festival Orchestra komponiert.
Das Thema passt zwar sehr gut zum olympischen Geist, stellt jedoch gleichzeitig eine grosse musikalische Herausforderung dar, da es unmöglich ist, musikalische Werke durch einen Wettstreit zu bewerten. Angeregt durch den Klang des Schriftzeichens "zheng", welches in Chinesisch "im Wettstreit" bedeutet, assoziierte ich das Thema mit dem chinesischen Instrument Zheng, einer Zither mit 25 Saiten, da das Schriftzeichen für dieses Instrument im Chinesischen mit dem gleichen Laut ausgesprochen wird. Ich hatte die Idee ein Concerto für Zheng zu schreiben mit dem Hintergedanken, dass Concertos auch als Wettstreit zwischen Soloinstrument und Orchester interpretiert werden können. Leider wurde diese Idee vom Auftraggeber abgelehnt, da im Budget kein Soloinstrument vorgesehen war. Aus Mangel an Alternativen, komponierte ich dieses Zheng Concertino ohne Zheng und verlagerte einige Zheng typischen Eigenheiten, wie Zupfen, Arpeggio, Glissando und Vorschlagsnoten auf alle Orchesterinstrumente. Zu meiner grossen Freude entstand nicht nur ein ausgesprochen frischer Orchesterklang, welcher sich gänzlich von meinen bisherigen musikalischen Werken für Orchester unterscheidet, sondern auch eine Fülle von Ideen, zur Kombination von westlichen und östliche Musikstilen. Mein herzlichster Dank gilt daher dem Young Euro Classic Festival Orchestra, welches das Thema und die restriktiven Vorgaben zu diesem Auftragswerk lieferte.
Dauer: 9' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
(Stimmen: sFr. 90.-)
Balz Trümpy
Zwei Stücke für Orchester (1998)
(3,3,3,3- 4,3,3,1- Cel, Hfe, Pk, Schlgz(3)- 12,10,8,10,6)
1. Aufschwung2. Abgesang
Dauer: 25' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 88.00
Vladislav Jaros
Fünf Gedichte (2008)
für Orchester (2,2, Engl-Hn, 2,2 - 2,2,1,0 - Schlgz(4), Hfe - Str)
Leicht spielbare Charakterstücke mit einem sehr dichten atmosphärischen und emotionalen Inhalt.
Tonal, bitonal sowie Quintenharmonik.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 65.00
Hans Eugen Frischknecht
Orgorchestra (1990)
für Orgel und Orchester (2,2,2,2 - 2,2,2,0 - Schlgz(2) - Str)
Orgel und Orchester sind zwei gleichwertige Partner, welche miteinander konzertieren. Der Orchesterpart kann von einem sehr guten Laienorchester gespielt werden. Der Orgelpart mit 2 grossangelegten Kadenzen verlangt einen versierten Organisten.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 52.00
(Stimmenmaterial bei SME)
Kit Powell
Rothko Variations (2005)
for Orchestra (3,3,3,3 - 4,3,3,1 - Timp, Xyl, Perc(2), Harp, Piano - Strings)
4 Variationen mit 3 Zwischenspielen, inspiriert durch die Bilder von Mark Rothko.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 73.00
(Stimmen: sFr. 160; € 120.-)
Vladislav Jaros
Concertino (2009)
für Euphonium und Orchester (Picc,2,2,2,2 - 2,2,1,0 - Schlg, Cel - Str)
Ein farbiges Concertino in einem Satz, verspielt und heiter, tänzerisch. Durchgehend erweiterte Tonalität, im Mittelteil atonal. Für Musiker wie Publikum ein leichtverständliches und dankbares Stück.
Dauer: 11' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Alfred Knüsel
Passagen-Kammern (2000)
für Orchestergruppen (2,1,1,1 - 2,1,1,1 - Klav, Schlgz - Str)
Eine Sammlung von 5 nicht zyklischen Orchesterstücken.
Dauer: 28' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 114.00
Balz Trümpy
EIS EROTA (2. Version) (2002-2014)
für Sopran, Bariton und Orchester (4,4,4,4 - 4,4,3,1 - Schlgz(4), Pk - Str)
Text: Sappho, Alkaios
Die griechische Lyrik, zu deren grossen Vertretern Sappho und Alkaios von der Insel Lesbos gehören, steht in engem Zusammenhang mit der Orpheus-Sage. Nachdem der göttliche Sänger durch eigenes
Verschulden Eurydike endgültig an die Unterwelt verloren hatte, verschmähte er in seiner unendlichen Trauer die Liebe anderer Frauen. In rasender Wut darüber rissen ihn Bacchantinnen in Stücke und warfen sein Haupt ins Meer. Von der Strömung wurde es zur Insel Lesbos getrieben, wo sein Mund in der Lyrik wieder zu sprechen begann.
In dieser Lyrik verschmelzen mythologische Vorstellungen mit dem persönlichen Erleben und Erleiden des Erotischen. Eros ist der "unheimlichste Gott" (Alkaios), dessen Wirkung die Kluft zwischen höchster Erfüllung und dem Verfallensein an den Tod aufreisst. Die Urgewalt, mit der er den Menschen erfasst, erweckt in ihm die orphische Sehnsucht nach Unsterblichkeit und nach Überwindung der Unterwelt; gleichzeitig bringt sie ihm um so schmerzlicher das Vergebliche seiner Wünsche zum Bewusstsein.
Während Alkaios im wilden Trunk und im Liebesgenuss das Vergessen sucht, lauschen wir bei Sappho den dunkleren Tönen der Liebessehnsucht, in denen der Schmerz über die Vergänglichkeit mitschwingt.
EIS EROTA verbindet Fragmente der beiden Dichter zu einem Zwiegespräch über Liebe und Tod.
Dauer: 12' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 60.00
De-Qing Wen
Daybreak (2011)
für grosses Orchester (3.3.3.3, 4.3.3.1, 3perc, 1hfe, 14.12.10.8.6)
Mit dem Titel "Daybreak" (Tagesanbruch) benötigt es im Konzertprogramm keine weiteren Erläuterungen zu diesem Stück, da der Titel sich selbst erklärt.
Dauer: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Max E. Keller
Das ganze Leben (1989-1990)
Klavierkonzert in 8 Teilen
(2,2,2 (2. auch B-Klar),2- 2,2,1,0- Schlgz- 7,7,4,4,2)
Die ganze Weite auszuschreiten ist das utopische Ziel, doch das Ganze kann nur in Teilen erscheinen: Dialektik von Ganzem und Teil, von Ausloten einer Dimension bis in ihre Extreme und Stillstehen anderer Parameter. - Orchesterpart einfach, mit aleatorischen Passagen, wobei jeder einzeln spielt.
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 44.00
De-Qing Wen
An Ear to Flowers (2012)
für grosses Orchester (3.3.3.3, 4.3.3.1,4 Schlz, 1 Hf, Streicher)
Eines Tages kam meine dreijährige Tochter Wendy zu mir und überraschte mich mit ihrer poetischen Sprache, als sie sagte: "Daddy ich habe dem Klang der Blumen zugehört". Ich weiss, dass sie Blumen mag aber ich hatte keine Ahnung, dass sie das Potential zu einer tiefgründigen Poetin hat. Ich fragte sie "Wie ist dieser Klang?" Sie sang "Do----". Ich traute meinen Ohren nicht und stellte ihr wiederholt die selbe Frage, worauf die selbe Antwort wie zuvor kam. Dies stiess eine Vielzahl von Gedanken in mir an und ich schrieb dieses neue Stück in welchem ich mich einer Technik bediene, bei der ich ein auf C und E basierendes Spektrum verzerre und interpoliere. Ich beschloss, dass das Copyright an diesem Stück auf mich lautet und die Tantiemen an meiner Tochter fliessen sollen.
Das Stück ist eine Auftragswerk für die "Hu Jingmin" Contemporary Music Foundation.
Dauer: 13' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 60.00
Eric Gaudibert
Mélodie sans fin (1992)
pour orchestre (2(2.picc.),2,2,2 - 2,2,2,0 - timb, perc - cordes)
Hommage à Armin Jordan pour son 60e anniversaire, composé avec des citations d'œuvres des 19e et 20e siècles.
Dauer: 4' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 29.00
Henri Scolari
Concerto pour flûte et orchestre (1976-1977)
(2,2,2,2- 2,2,0,0- timb, hpe- cordes)
Niveau de virtuosité exceptionnel pour la flûte solo. Ecrit pour Aurèle Nicolet.
Dauer: 21' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 88.00
(Avec partie de flûte)
Balz Trümpy
A Valediction (2003/04)
Sechs Gesänge
für Bass und Orchester (2 (Picc),2,2 (B-Klar), 2 (Co-Fag) - 2,2,0,0 - Pk - Str)
Text: John Donne
Orchesterfassung der sechs Gesänge für Bass und Klavier.
Im Zyklus A Valediction habe ich sechs Gedichte des englischen Barockdichters John Donne vereinigt, denen ein gemeinsames Thema zugrunde liegt: Es geht um den Abschied, um die Trennung von der Geliebten. In der bilderreichen Sprache Donnes wird das Thema auf vielfältige Weise umschrieben: vom zarten Schmerz über den starken und rücksichtslosen Freiheitsanspruch bis zum ekstatischen Taumel in der Gewissheit, dass die physische Trennung durch die geistige Vereinigung aufgehoben ist.
Die Musik kreist in ähnlicher Weise, wie der Text es tut, um einen Kernkomplex von Motiven, die sich zu grossen Linien zusammenfügen und die Gefühlsschattierungen nachzeichnen.
A Valediction ist Ute und Susanne Stoecklin gewidmet.
Dauer: 24' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 99.00
Walter Baer
Ushuaia (2006-2007)
Himno por la Paz
für Symphonieorchester (2,2,2,2 - 4,2,3,1 - Pk, Schlgz - Str)
Mehrteiliges, aber einsätziges Werk.
Dauer: 15' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
(Partitur)
Vladislav Jaros
Come Along (2010)
für Mezzosopren und Orchester (Fl,Ob,Kl,Fg, Pauken, Gong, Harfe, Gitarre, Klavier, Str) (auch Mezzo und Klavier)
Text: Vladislav Jaros
Im Musical-Stil.
Dauer: 4' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 29.00
Henri Scolari
Polythème pour grand orchestre (1979-1980)
(picc,2,2,cor ang,2,clar basse,2,cbn- 4,4,3,1- timb,vib,perc(2)- cordes)
Pas de difficulté particulière pour un orchestre professionnel.
Dauer: 23' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 88.00
Vladislav Jaros
Why (2010)
Lied
für Mezzosopran, Bariton und Orchester (2Fl, 2Ob, 2 Kl, 2 Hr, 2 Tr, Pos, Pauken, Drumset, Bassgitarre, Streicher)
Tonal, komponiert im Musical-Stil.
Dauer: 7' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 36.00
Vladislav Jaros
Why (Kurzversion) (2010)
für Mezzosopran, Bariton und Orchester (2Fl, 2Ob, 2 Kl (B-Klar), 2 Hr, 2 Tr, Pos, Pauken, Drumset, Klavier, Bassgitarre, Streicher) oder Mezzo, Bariton, Klavier
Dauer: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 34.00
Walter Baer
Konzertstück (2004-2009)
für Klavier und grosses Orchester (2(2. auch Picc),2, Engl-Hn,2, B-Klar,2, Co-Fag - 4,3,3,1 - Pke, Schlgz, Hfe -Str)
Mehrteiliges, aber einsätziges Stück mit Solo-Kadenz.
Dauer: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 65.00
(Klavierauszug: sFr. 52.-; € 40.-)
Michel Hostettler
Diptyque (1991)
pour violon et orchestre
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 60.00
(Parties en vente chez EMS)
Thüring Bräm
5 Eichendorff-Lieder (1996)
für Solostimme (Tenor, evtl. Sopran) und Orchester (2,2,2,2- 4,2,3,1- Pk, Schlgz(2)- Str)
Text: Josef Freiherr von Eichendorff
Als Auftragswerk zum 1000-jährigen Bestehen der Stadt Danzig geschrieben, werden 5 Gedichte des romantischen Dichters Josef Freiherr von Eichendorff für Hohe Stimme (Tenor, allenfalls Sopran) und Orchester mit durchsichtiger Textur dargestellt.
Todeslust - Im Alter - Die Zeit geht schnell - Memento - In Danzig.
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 49.00
Vladislav Jaros
Pigeon's Song (2010)
Lied
für Mezzosopran und Orchester (Fl, Ob, Kl, Fg, Pk, Drumset, Bongos, Klavier, Bassgitarre, Streicher) oder Mezzosopran und Klavier
Text: Vladislav Jaros
Tonal, komponiert im Musical-Stil.
Zweite Fassung ohne Bassgitarre und Drumset.
Dauer: 4' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 34.00
Balz Trümpy
Proteus (2006-2007)
für Sinfonieorchester (2, (Picc),2,2 (B-Klar),2 - 2,2,0,0 - Pk - 12,10,8,6,4)
Dauer: 14' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 75.00
Thüring Bräm
Florestan und Eusebius (1997-1998)
für Orchester (3,3 (evtl. 4),3,3 (evtl. 4)- 4,2,2,0- Pk, Schlgz(2), Fernklavier, Cymbalom, Hfe- Str)
Auftragswerk der Musik-Akademie Basel. Variationen über den Choral aus dem "Album für die Jugend" von Robert Schumann. Das Stück, das an sich technisch relativ einfach ist, erzielt zum Teil durch räumliche Aufteilung der Gruppen differenzierte Klangwirkungen.
Dauer: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 42.00
Hansruedi Willisegger
Gesang an die Sonne (1969)
für Orchester (3,3,3,3 - 4,3,3,1 - Cel, Hfe, Schlgz(3) - Str)
Dauer: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 42.00
Edu Haubensak
Other Tones (2014-2015)
for Orchestra in five groups
Dauer: 15' 00"
Manuskript
CHF: 23.00
Ernst Pfiffner
Sinfonia (1978-1981)
für Orchester (3 (auch A-Fl-g, Picc),3 (auch Engl-Hn),3 Klar-a (auch B-Klar),3 (auch Co-Fag)- 4,3,3,1- Hfe,Schlgz(4),Klav/Cel- 12,10,7,6,4)
Satzfolge: "In Catene - In Fuga - In Scioglimento"
Betitelung und Satzfolge deuten darauf hin, dass das Stück nicht an klassisch-romantische Gestalten anschliesst, auch wenn es grosse Orchesterbesetzung beansprucht. Die Satzbezeichnungen geben die Impulse an, die zur Komposition führten, ein Programm sind sie nicht. Der 3. Satz bringt eine Art Bearbeitung eines Motetten-Themas von F. Anerio (1560-1614) und einer gregorianischen Melodie.
Werkreihe A: Musik für Konzerte.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Balz Trümpy
Verstreute Blätter (2009)
Acht Stücke aus der Klaviersammlung "Im Labyrinth" für Orchester gesetzt
für Sinfonieorchester (Picc,2,2,3,2 - 4,0,0,0 - Hfe, Schlgz - Str)
Die acht kurzen Stücke sind Orchestrierungen aus dem Klavierzyklus Im Labyrinth. Diese Sammlung in der Art von Schumanns Album für die Jugend enthält 21 Klavierstücke verschiedenen Schwierigkeitsgrades. Die Titel können durchaus im Sinne von romantischen Charakterstücken verstanden werden, obwohl sie in einer zeitgenössischen Musiksprache komponiert sind.
Dauer: 14' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 52.00
Balz Trümpy
Konzert in zwei Sätzen (2010)
für Klavier und Orchester (3,3,3,3 - 4,3,3,1 - Hfe, Cel, Mandoline, Schlgz(4), Pk - 14,12,10,12,6)
Mein Konzert für Klavier und Orchester folgt im wesentlichen der traditionellen Idee eines Solokonzerts.
Dauer: 33' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 114.00
Max E. Keller
25/250.orch (2000)
für Symphonieorchester (2,2,2 (B-Klar),2 - 4,2,1,0 - Pk, Schlgz - 8,6,4,4,2)
Der regelmässige Puls ist ein Ausgangspunkt, einerseits eine Referenz an die Winterthurer Musikfestwochen (ein Rock- und Popfestival; 25 Jahre jung), andererseits an J.S. Bach (250 Jahre tot). Zweiter Ausgangspunkt ist das Fugenprinzip, wobei hier das Fugenthema nicht aus Einzeltönen gebildet wird, sondern aus ganzen Strukturen: Tonscharen, Klangflächen, Gestalten, punktuellen Feldern u.a.
Dauer: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 47.00
Max E. Keller
tenuto, battuto, fulminante (2001)
für Symphonieorchester (3,3, 3 (3. auch B-Klar), 3 (3. auch Kontrafagott) - 4,3,3 (3. auch Basspos.), 1 - 3 Schlagz - mind. 10, mind. 8, 6, 6, 4 )
Das Werk stellt den Puls ins Zentrum, und zwar in Spannung zu seinem Gegenteil, zum ausgehaltenen Ton oder Klang. Die beiden Pole des musikalischen Prozesses sind mit grösster farblicher und klanglicher Bandbreite gestaltet. Ein drittes Grundelement sind rasche, laute Laufbewegungen, die wie Blitze aus heiterem Himmel unerwartet niederfahren.Auftrag Aargauer Kuratorium für das Tonhalle-Orchester Zürich.
Dauer: 14' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 52.00
Ernst Pfiffner
Biblische Szene (1989-1991)
für hohe Stimme und Orchester (2,2 (2. auch Ob-d'am),2,2- 2,2,0,0- Schlgz- Str)
Text: Bibel / Liturgie
Das Werk basiert auf der Geschichte von der Heilung des Knaben im Markus-Evangelium. Die Singstimme übernimmt die Rollen von Jesus, Vater und Chronist, mit Singen, Flüstern, Sprechen und Summen. Im Orchester kommen zu einer klassischen Besetzung mit Streichern und Bläsern 4 Pauken und 9 andere Schlaginstrumente (2 Spieler) dazu. Im letzten Abschnitt finden sich ein gregorianisches Credo-Motiv und Beethovens Credo-Thema aus der "Missa solemnis".
Werkreihe A: Musik für Konzerte.
Dauer: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 55.00
Ernst Pfiffner
Osterbuch (1994-1996)
für Soli (Mezzo, A, T, Bar, B), Chor und Orchester (2,2 (2. auch Engl-Hn),2,2- 4,2,2,0- Schlgz- Str)
Text: Euripides, Karl Jaspers, Blaise Pascal, William Shakespeare, Bibel / Liturgie
Werkreihe A: Musik für Konzerte.
Dauer: 45' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 88.00
Rudolf Jaggi
Menschwerdung (2008)
Weihnachtskantate
für Tenor-Solo, Chor (SATB) und Orchester
Dauer: 27' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 88.00
(Stimmen: SME sFr. 62.-; € 41.00)
Rudolf Jaggi
Farigouletto (2013)
Elf Volkslieder aus aller Welt
für Kinderchor (1-stimmig und Kanon) und Orchester (2,1,1,A-Sax,1 - 2,2,0,0 - Métal,Xyl,Peitsche,3Pk,Kl.Tr. - Streicher - Galoubet / Sopr.Blfl. / Bambusfl. / Shakuhachi / Tamb. / Congas / Taiko / gr. Trommel / Shoko / Gong / Ziegenglocken / Kuhglocken / Shamisen / Laute)
1. Tein minä pillin 2. Daldalan 3. Abendstille überall 4. Farigouleto 5. Janie Mama 6. Toryanse 7. Odvovjala 8. Wir reiten geschwinde 9. Fallealili 10. Mon papa 11. Gang rüef de Brune
Dauer: 59' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 91.00
Hansruedi Willisegger
Cantico delle creature (Sonnengesang des Hl. Franz von Assisi) (1984)
für Vokalensemble (SATB), Chor Kinderchor und grosses Orchester (2,2,1,1 - 2,3,3,0 - Cemb, Schlgz(2) - Str)
Dauer: 35' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 57.00
Frédéric Perreten
Gris (2009)
pour violoncelle et orchestre (2,2,2,2 - 4,2,2,1 - perc(2) - cordes)
Dauer: 9' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 21.00
De-Qing Wen
Fantasia of the Peony Pavilion (2013)
for orchestra (3,3,3,3 - 4,3,3,1 - perc(4) - hp - 14,12,10,8,6)
Ich kann mit Gewissheit sagen, dass die Kunqu Oper "Der Päonien-Pavillon" von Tang Xianzu, eines der mutigsten Stücke der chinesischen Operngeschichte ist. Durch die Glorifizierung des beherzten Strebens nach Liebe, versucht sie die feudale Werteordnung zu überwerfen. Ich hoffe mit diesem Stück meinen grossen Respekt für Tang Xianzu auszudrücken, indem ich das Tonmaterial von einem Takt der Oper und Elemente des Lio Gu Jing (einer traditionellen chinesischen Notation für Schlaginstrumente) zu einem abenteuerlichen aber organischen Gewebe von Himmel und Hölle, Mensch und Geist, Liebe und Lust, Traum und Wirklichkeit, Verdienst und Unwürdigkeit sowie Ruhe und Hektik, gleichsam als Spiegelbild zusammenfüge.
Dauer: 17' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 65.00
De-Qing Wen
Nostalgia (2014)
Version für Orchester (3,2,3,2 - 4,2,3,1 - Schlgz(4), Klav, Hfe - Streicher)
Dauer: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
Tel. +41 (0)41 210 60 70
Fax +41 (0)41 210 60 70
mail@musicedition.ch
www.musicedition.ch
CHF: 42.00