Authors:

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Hinrichsen Hans-Joachim

(1952)

Hinrichsen Hans-Joachim




Genre: Classical Music
Biography
* 1952, studierte Germanistik und Geschichte an der Freien Universität Berlin (Staatsexamen 1980), Unterrichtstätigkeit am Gymnasium. Studium der Musikwissenschaft an der FU Berlin (Dr. phil. 1992). 1989–1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin; 1998 Habilitation. Von 1999 bis 2018 Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Zürich, 2018 Emeritierung. Mitherausgeber des Archiv für Musikwissenschaft und der Schubert : Perspektiven; 2001 bis 2012 Präsident der Internationalen Bach-Gesellschaft Schaffhausen (IBG), 2001 bis 2007 Präsident der Allgemeinen Musikgesellschaft Zürich (AMG), seit 2004 Präsident der RISM-Arbeitsstelle Schweiz.

Auszeichnungen:
- Joachim-Tiburtius-Preis des Landes Berlin, 1993
- Grand Prix Franz Schubert des Internationalen Franz Schubert Instituts Wien, 1994
- Wahl in die Academia Europaea, 2008
- Wahl in die Österreichische Akademie der Wissenschaften (Wien), 2009


Source of the biography: Universität Zürich (2019). Lebenslauf Prof. em. Dr. Hans-Joachim Hinrichsen. https://www.musik.uzh.ch/de/Aboutus_BC/Institut/mitarbeiter/emeriti/hinrichsen/hinrichsen-cv.html [09.06.2020].

Bibliography
Hinrichsen, Hans-Joachim: "Auch das Schöne muss sterben" oder Die Vermittlung von biographisch und ästhetischer Subjektivität im Musikalisch.Schönen. Brahms, Hanslick und Schillers "Nänie", in: Johannes Brahms oder Die Relativierung der "absoluten" Musik, hrsg. von Hanns-Werner Heister (Zwischen/Töne 5), Hamburg 1997, S. 121-154
Hinrichsen, Hans-Joachim: Das "Wesentliche des Kleist'schen Dramas"? Zur musikdramatischen Konzeption von Othmar Schoecks Operneinakter Penthesilea, in: Archiv für Musikwissenschaft 59 (2002), S. 267-297