Toutes les personnes:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Schmid Wyss Hanny



Schmid Wyss Hanny
Schmid Wyss Hanny
Birkenweg 2
CH-8702 Zollikon
Schweiz

Tel: +41 (0)44 391 81 68
Fax: + 41 (0)44 391 83 82
Internet: www.hschmidwyss.ch/index.htm

Biographie
Tritt in Solorezitalen, als Solistin mit Orchester und als Kammermusikerin im In- und Ausland, vor allem USA, auf. 30-40 Konzerte jährlich.
Hat sich mit "kommentierten Konzerten" (deutsch, englisch) einen Namen ge-macht. Repertoire schliesst auch zeitgenössische Werke ein, insbesondere Schweizer Komponisten.
Das Repertoire der Pianistin reicht vom Barock bis zu unseren Zeitgenossen, mit denen sie sich stark auseinandersetzt. Deshalb wurden ihr verschiedene Werke gewidmet. Zahlreiche Radio-, Schallplatten- und CD-Aufnahmen. Pressestimmen rühmen grossen Klangzauber und aussergewöhnlich sensibles und technisch makelloses Spiel.
Nebst Konzerttätigkeit auch pädagogisch tätig. Mitglied des STV und des SMPV. Jurymitglied bei Wettbewerben im In- und Ausland. Preisträgerin bei verschiedenen Wettbewerben, u.a. Medaille am " Concours international d'exécution musicale de Genève".
Ausbildung bei Prof. Bertie Biedermann, Zürich, Prof. Heinz Schröter, Köln, Meisterkurse bei Guido Agosti, Siena, und Geza Anda in Zürich. Ausbildung in Liedbegleitung und Kammermusik an der Staatlichen Musikhochschule, Köln.


Repertoire
Karl Aeschbacher: Variationen über den alten Emmenthaler-Hochzeitstanz
Samuel Barber: Excursions op. 20
Béla Bartòk: Mikrokosmos Band VI
Béla Bartòk: Sechs Tänze in bulgarischem Rhythmus
Béla Bartòk: Improvisationen über ungarische Bauernlieder op. 20
Béla Bartòk: 15 ungarische Bauernlieder
Béla Bartòk: Sonatine
Alban Berg: Sonate, op. 1
Charles Bovy-Lysberg: Appenzellerlied op. 54
Ferruccio Busoni: Indianisches Tagebuch
Claude Debussy: Etudes Band I
Claude Debussy: Préludes Band I
Claude Debussy: Children's corner
Claude Debussy: Pour le piano
Paul Hindemith: Sonate Nr. 2
Arthur Honegger: Concertino, H. 55 pour piano et orchestre (2,2 (cor-ang),2 (cl-b),2 - 2,2,1,0 - cordes)
Fanny Hühnerwadel: Variationen über ein Thema von Mozart
Leos Janacek: Auf verwachsenem Pfade (I. Serie)
Leos Janacek: 15 mährische Volkslieder
Leos Janacek: 3 mährische Tänze
Max Kuhn: Fünf Klavierstücke
Walter Lang: 10 Klavier-Etüden
Dinu Lipatti: Concertino im klassischen Stil op. 3
Frank Martin: Fantaisie sur des rythmes flamenco pour piano et danse ad libitum
Bohuslav Martinu: Marionetten
Bohuslav Martinu: Trois dances tchèques
Hans Georg Nägeli: Toccata Nr. 1
Sergej Prokofjew: 3. Sonate a-Moll op. 28
Dmitryj Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35
Arnold Schönberg: 3 Klavierstücke, op. 11
Igor Strawinsky: Capriccio für Klavier und Orchester
Aleksandr Tscherepnin: 10 Bagatellen op. 5
Vladimir Vogel: Nature vivante für Klavier
Julien-François Zbinden: Concerto da camera, op. 16 pour piano et orchestre à cordes
Margrit Zimmermann: Quadriga Clocchachorda, op. 40
Margrit Zimmermann: Piano Time, op. 46
Diskographie
Werke der Schweizer Komponistin Margrit Zimmermann (Edition SFM Nr. 890 699, 1989)
Interpreten:
Schmid Wyss, Hanny
Werke:
Zimmermann, Margrit: Piano Time, op. 46 (1987)
Zimmermann, Margrit: Quadriga, op. 51 (1987)
Zimmermann, Margrit: Pensieri, op. 31 (1984)
Zimmermann, Margrit: Quartetto d'archi Nr. 1, op. 7 (1979-1982)
Zimmermann, Margrit: Orphische Tänze, op. 43 (1986)
Info: www.fonoteca.ch