Ensembles:

4
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
Z

 

Collegium Musicum Basel

Collegium Musicum Basel
Collegium Musicum Basel
c/o Doris Tschan
Lettenweg 8/1
CH-4123 Allschwil
Schweiz

Tel: +41 (0)61 481 49 75
Fax: +41 (0)61 481 49 75
Internet: www.collegiummusicumbasel.ch


Das Collegium Musicum Basel zählt zu den wichtigsten Kulturinstitutionen seiner Stadt. 1951 gegründet, entwickelte es sich in kürzester Zeit zu einem sehr gefragten Klangkörper, und wurde ab 1955 als Orchester des Schweizer Fernsehens verpflichtet. In Basel bestreitet das Orchester seinen eigenen Konzertzyklus mit sechs Abonnemtskonzerten im Musiksaal des Stadtcasinos. Zahlreiche Tourneen nach Italien, Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei und Israel, Gastspiele an Festivals wie den Mozart-Wochen Interlaken, den Festwochen Aranno, dem Festival International de Besançon und den Bregenzer Festspielen runden die Tätigkeit des Orchesters ab.
Das Orchester kann auf eine langjährige fruchtbare Zusammenarbeit mit Solisten wie Maria Stader, Lisa Della Casa, Josef Szigeti, Paul Tortelier, Jean-Pierre Rampal, Gerhard Oppitz, Karl Engel, Christian Zacharias, Nelson Goerner, Nikita Magaloff und Martha Argerich zurückblicken.
Der Gründer und langjährige künstlerische Leiter Albert E. Kaiser prägte das Orchester jahrzehntelang, sein grosses Anliegen war die Förderung junger Solisten: ein fester Bestandteil des Programms ist seit Jahren das Konzert mit den Preisträgern der Internationalen Musikwettbewerbe von Genf und der ARD in München.
Seit der Saison 2004-05 leitet Simon Gaudenz als Chefdirigent erfolgreich die Geschicke des Orchesters.

Membres:
Simon Gaudenz (direction)