Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Dünki Jean-Jacques (28. 02. 1948)




Dünki Jean-Jacques
Bruderholzallee 12
CH-4059 Basel
Schweiz
Tel. +41 (0)61 363 04 84
Fax +41 (0)61 363 04 85
Email



Biographie

In Aarau geboren. Studierte an der Musikakademie Basel Klavier bei Rolf Mäser bis zum Solistendiplom. Studienjahre in Berlin, London, New York und Baltimore u.a. mit Leon Fleisher, Peter Feuchtwanger und Charles Rosen. Klavierkurse mit Maurizio Pollini, Claude Helffer, Edith Picht-Axenfeld, Dirigieren mit Michael Gielen, historische Aufführungspraxis mit Nikolaus Harnoncourt, musikwissenschaftliche Vorlesungen bei Carl Dahlhaus in Berlin und Max Haas in Basel, musikalische Analyse mit Hans Keller in London sowie Studium englischer und altgriechischer Literatur an der John Hopkins University Baltimore. Als Komponist im wesentlichen Autodidakt. 1981 Arnold-Schönberg-Preis in Rotterdam.Heute hat Jean-Jacques Dünki eine weitgespannte Tätigkeit als Komponist, Solist und Kammermusiker, ist Gast an Festivals wie Berlin, Graz, Donaueschingen, Genève. Er leitet seit 1984 an der Musikakademie Basel eine Klasse für Klavier und Kammermusik und gibt regelmässig Kurse in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, England, USA und Japan. Er übt eine begrenzte publizistische Tätigkeit aus. In jüngerer Zeit Hinwendung zu Hammerklavier und Clavichord.Dunki@tiscali.ch

See the Biography in English

Liste des oeuvres

Repertoire

Diskographie

Bibliographie

Ensembles

Ensemble Opera Nova


Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004