Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Gaudenz Simon (14. 09. 1974)




Gaudenz Simon
Grellingerstrasse 67
CH-4052 Basel
Schweiz
Tel. +41 (0)61 373 88 54
Mobile +49 (0)89 139 28 960
Email
Internet: www.simongaudenz.com


Biographie

Simon Gaudenz wurde in Basel geboren. Er ist seit 2004 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Collegium Musicum Basel. Zuvor war er vier Jahre künstlerischer Leiter der camerata variabile, die er bereits 1994 gegründet hatte.
Im Mai 2006 gewann Simon Gaudenz den "Internationalen Dirigentenwettbewerb Gennady Rozhdestvensky" in Sofia. Gleichzeitig zeichnete ihn die Schweizer Kulturstiftung des Kantons Aargau bereits zum zweiten Mal mit einem Beitrag für sein künstlerisches Schaffen aus. Im September 2006 erreichte er das Halbfinale beim "Internationalen Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti", ausserdem ist er Preisträger des Dirigentenpodiums Baden-Württemberg und Stipendiat des Deutschen Musikrats.
Simon Gaudenz trat an verschiedenen Festivals wie dem Aspen Music Festival, den Berliner Festspielen, Octobre en Normandie und dem Europäischen Musikmonat auf. 2005 gab er sein Frankreich-Debut am Festival de Gensac (Frankreich).
Gastdirigate führten ihn unter anderem zum Tonhalle Orchester Zürich, dem Musikkollegium Winterthur, den Bremer Philharmonikern, den Philharmonischen Orchestern von Mainz, Stuttgart, Neubrandenburg und Reutlingen, zum Orchester des Mozarteums Salzburg, den Nürnberger und Winterthurer Symphonikern, den Kammerorchestern von Pforzheim und Mannheim, sowie zum Ensemble für Neue Musik Zürich.
Sein Debüt als Operndirigent gab er 2003 mit Honeggers "Aventures du Roi du Pausole" in Freiburg, 2004 folgte Strauss' "Nacht in Venedig" an der Fricktaler Bühne und 2006 Verdis "La Traviata" am Theater Altenburg-Gera.
Simon Gaudenz studierte zunächst Klarinette, seine Dirigierstudien absolvierte er an der Musikhochschule Freiburg sowie am Mozarteum Salzburg bei Dennis Russell Davies und Scott Sandmeier mit Auszeichnung. Weitere Studien führten ihn an die Pierre Monteux School (USA) sowie an die American Academy of Conducting.


See the Biography in English

Repertoire

Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004