Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Berger Gary (11. 02. 1967)




Berger Gary
Elisabethenstr. 3
CH-8004 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)44 241 01 89
Email
Internet: www.garyberger.ch


Biographie

Schlagzeugstudium an der Musikhochschule Zürich. Kompositionsstudium bei Julio Estrada in Paris, sowie bei Gerald Bennett und Daniel Glaus an der Hochschule Musik und Theater Zürich (2002, Kompositionsdiplom der HMT Zürich). Kompositionskurse bei Iannis Xenakis, Michael Jarrell, Salvatore Sciarrino, Chaya Czernowin, Luca Francesconi und Manuel Hidalgo. 1998/1999 Arbeitsstipendium des FST – Föreningen svenska tonsättares, Stockholm. Ausbildung in Elektroakustischer Musik am Schweizerischen Zentrum für Computermusik sowie bei Curtis Roads am UPIC (Unité Polyagogique Informatique du CEMAMU) in Paris. Anschliessend praktische Arbeiten am IRCAM in Paris. Spezialisierung auf zeitgenössische Musik und die Interpretation Live-Elektronischer Aufführungen. 1999/2001 Preisträger des CIMESP (Concurso Internacional de Música Eletroacústica de São Paulo), Brasilien. 2001 Stipendiatsaufenthalt im Künstlerhaus Casa Pantrovà im Tessin. 2004 Arbeitsstipendium der Stiftung Binz39 und des Kantons Graubünden im Künstlerhaus NAIRS in Scuol.
2005 Werkjahr für Komposition der Stadt Zürich. 2006 Composer-in-Residence beim Institut International de Musique Electroacoustique de Bourges (IMEB), Frankreich. 2007 Förderpreis für Komposition des Kantons Graubünden.
1999 bis 2001 künstlerischer Leiter der Konzertreihe musica moderna in Wädenswil. Seit 2005 künstlerischer Leiter der Konzertreihe generator für elektroakustische Musik und Neue Medien der Zürcher Hochschule der Künste. Gründer und Mitglied des elektroakustischen Ensembles NOTSTROM.
Gary Berger ist seit 2001 Dozent für elektroakustische Komposition an der Züricher Hochschule der Künste. Gastvorlesungen über elektroakustische Komposition an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar, an der Musikhochschule Luzern und an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern sowie am Landeskonservatorium Feldkirch.
Das Werk von Gary Berger umfasst Kompositionen für verschiedenste Kammermusikbesetzungen und für Solo-Instrumente, beides mit und ohne Elektronik, sowie Tonbandwerke. Seine Kompositionen werden von der Schweizer Musik Edition vertrieben.
Er erhielt Kompositionsaufträge von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Tage für Neue Musik Zürich, des Europäischen Musikmonats 2001 Basel, der ISMC World New Music Days 2004, des IMEB Institut International de Musique Electroacoustique de Bourges – Frankreich, des Lucerne Festivals 2008, der Stadt Zürich, der Stadt Basel und anderen.
Seine Werke wurden u.a. aufgeführt durch das Ensemble Cattrall - Zürich, Ensemble Phöenix - Basel, Ensemble Laboratorium - Basel, KammarensembleN - Stockholm, Ensemble B.E.A.M., Color of Sound Ensemble - Spanien, dem Arte Quartett, Absolut Trio, Wiener Saxophon-Quartett usw.
Mehrere Portraitsendungen bei Schweizer Radio DRS 2 und beim SWR Deutschland.
Er lebt als freischaffender Komponist in Zürich.


See the Biography in English

Liste des oeuvres

Repertoire

Diskographie

Bibliographie

Ensembles

Ensemble NOTSTROM


Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004