Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Griffiths Howard (24. 02. 1950)




Griffiths Howard
Seefeldstr. 305
Postfach 1284
8034 Zürich
Schweiz
Tel. +41 (0)1 388 36 00
Fax +41 (0)1 388 36 10
Email
Internet: www.howardgriffiths.ch


Biographie

Howard Griffiths wurde in England geboren und studierte am Royal College of Musik in London. Seit 1981 lebt er in der Schweiz. Howard Griffiths ist weltweit als Gastdirigent mit vielen führenden Orchestern aufgetreten; dazu gehören das Royal Philharmonic Orchestra London, das Orchestre National de France, das Tschaikowsky Sinfonieorchester des Moskauer Radios, das Tonhalle Orchester Zürich, das Orchestre Philharmonique du Luxembourg, die Tapiola Sinfonietta Finland, das Orchestre Philharmonique de Montpellier, die Warschauer Philharmonie, das Sinfonieorchester Basel, die London Mozart Players, das Orquesta Nacional de Espana, das Sinfonieorchester des Slowakischen Radios, die NDR- und SWF- Sinfonieorchester in Deutschland und das Polnische Kammerorchester.
In England arbeitet Howard Griffiths regelmässig mit dem English Chamber Orchestra und der Northern Sinfonia zusammen, mit denen er viele Konzerte gegeben sowie CD´s aufgenommen hat und auch Tourneen unternommen hat.
Mit dem Collegium Novum Zürich, das auf zeitgenössische Musik spezialisiert ist, hat er die schweizerische Erstaufführung von Hans Werner Henzes Requiem im Beisein des Komponisten geleitet und auch eng mit Komponistinnen und Komponisten wie Sofia Gubaidulina, George Crumb, Arvo Pärt und Mauricio Kagel zusammen gearbeitet.
Mehr als sechzig CD-Aufnahmen bei verschiedenen Labels (Warner, Universal, cpo, Sony, Koch u.a.) zeugen von Howard Griffiths´ breitem künstlerischen Spektrum. Sie enthalten zum Beispiel Werke von zeitgenössischen schweizerischen und türkischen Komponisten sowie Ersteinspielungen von wieder entdeckter Musik aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Seine kürzlich herausgekommenen Aufnahmen aller acht Sinfonien des Beethoven-Schülers Ferdinand Ries haben von der Kritik weltweit grosses Lob erhalten. Die Leserschaft der englischen Zeitschrift Classic CD wählte Griffith´s Einspielung von Werken von Gerald Finzi als „ Klassik-CD des Jahres“ in dieser Kategorie. Auch seine Interpretation der Mozart-Sinfonien mit dem Zürcher Kammerorchester sind hoch gelobt worden, seien es die Aufführungen im Konzersaal oder die CD- Aufnahmen.
Die Partnerschaft mit dem Zürcher Kammerorchester dauert schon seit vielen Jahren und seit der Saison 1996/97 ist Howard Griffiths künstlerischer Leiter dieses Ensembles, dessen lange und ausgezeichnete Tradition er in jeder Beziehung weiter geführt hat. Publikum und Presse haben auf diese Zusammenarbeit sowohl in der Schweiz wie auch im Ausland äusserst begeistert reagiert.


See the Biography in English

Diskographie

Ensembles

Zürcher Kammerorchester


Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004