Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Bolli Frédéric (16. 08. 1953)




Bolli Frédéric
Stephansplatz 5
D-78462 Konstanz
BRD
Tel. +49 (0)7531 36 92 92
Email
Internet: www.bollimusic.de


Biographie

Geboren in La Chaux-de-Fonds, wo er auch die Primarschule besuchte. Nach der Matura in Frauenfeld studierte er an der Universität Zürich Mathematik und Musikwissenschaft. Als Komponist bildete er sich zunächst autodidaktisch aus. Daneben nahm er Gesangsunterricht bei Rudolf A. Hartmann und bei Ivan Neumann in Zürich sowie bei Elsa Seyfert in Konstanz. Zudem besuchte er den Meisterkurs von Maria Stader. Der Kompositionsunterricht beim bekannten Zürcher Komponisten, Musikologen und Publizisten Rolf Urs Ringger setzte erst später ein. Ein Studienaufenthalt beim englischen Komponisten Ivan Moody in Lissabon rundete seine kompositorische Ausbildung ab. Frédéric Bolli ist Autor beim Schweizer Singbuchverlag. Er leitet die Vokalensembles piů mosso in Winterthur und dezibella in Konstanz und wohnt am Bodensee. Er sang mehrere Bass- und Baritonpartien in Opernproduktionen des Thurgauer Barockensembles und des Operina-Ensembles. Er wirkte als Sänger in "Europeras V" von John Cage und "Arias" von Caroline Wilkins in Zürich (IGNM) mit. Mit seinem eigenen Chansons-Programm ist er schon in verschiedenen Schweizer Städten sowie am Radio aufgetreten. Diverse Chorkompositionen wurden ebenfalls von Radio DRS-2 ausgestrahlt. Einige Werke von Frédéric Bolli sind beim Pan-Verlag in Zürich herausgekommen. Bolli ist Mitglied des Schweizerischen Tonkünstlervereins (ASM-STV).

See the Biography in English

Liste des oeuvres

Diskographie

Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004