Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Felder Alfred (02. 09. 1950)




Felder Alfred
Ruchwiesenstr. 61
CH-8404 Winterthur
Schweiz
Tel. +41 (0)52 222 84 46
Email
Internet: www.alfredfelder.ch/


Biographie

Alfred Felder wurde 1950 in Luzern geboren. Er studierte Violoncello und Komposition an der Musikhochschule Luzern. Lehrdiplom mit Auszeichnung. Danach am Mozarteum Salzburg, Solistendiplom, Studien- und Förderpreise der Migros-Kulturstiftung.
Alfred Felder war Solocellist verschiedener Kammerorchester, von 1977-1983 Mitglied der Festival Strings Lucerne. Als Solist und Kammermusiker konzertierte er in den meisten Ländern Europas sowie in Kanada, Indien, China und Japan.
Seit 1981 ist Alfred Felder Lehrer für Violoncello am Konservatorium Winterthur.
Als Komponist erhielt er zahlreiche Kompositionsaufträge u.a. von der Stadt Zürich, der Tonhallegesellschaft Zürich, Musikkollegium Winterthur, den Festival Strings Lucerne, Schweizer Kammerphilharmonie und viele mehr. Seine Orchesterwerke wurden an div. Festivals gespielt, so z.B. in Tokyo, am Osaka-Festival, in Südafrika, in Russland in den USA und am Lucerne Festival. Für den Concours International de Violon Shlomo Mintz 2005 und 2006 komponierte er die Pflichtstücke (Capriccio und Variations for Violin Solo). Das Auftragswerk "âtesh" für Soli, gemischten Chor und grosses Orchester wurde 2007 mit dem Tonhalle Orchester Zürich und dem Konzertchor Harmonie uraufgeführt. Es war dies der Schweizer Beitrag zum UNESCO-Jahr. Als Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur wurde sein Violinkonzert "open secret" in einem Abonnements-Konzert uraufgeführt. Sein Streichquartett - auch das ein Auftrag des Musikkollegiums Winterthur - wurde schon von mehreren Quartetten gespielt, u.a. auf einer Argentinien-Tournée des Sarastro-Quartetts, die es auch auf CD aufnehmen.
Felders Werke sind bei der SME, Nepomuk-Verlag, Gilgenreiner, KaNo verlegt. Zu den Kompositionen für Kinder und Jugendliche zählt auch das von der European String Teachers Association (ESTA) ausgezeichnete Werk "Wasserspiele", verschiedene Kompositionen wurden mit dem Prädikat "pädagogisch besonders wertvoll" des Verbands Deutscher Musikschulen ausgezeichnet. CD's mit seinen Werken sind bei VdE Gallo, swiss pan, centaur Records und roccosound erschienen. All seine Manuskripte sind als Vorlass in der Zentralbibliothek Zürich.


See the Biography in English

Liste des oeuvres

Diskographie

Bibliographie

Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004