Musinfo Musinfo – La Base de Données de la Musique Suisse
compositeurs, interprètes, improvisateurs, ensembles, auteurs musicaux, biographies, listes d'oeuvres, répertoires, littérature, images, concernant la création musicale suisse du présent et du passé.
Deutsch - Italiano - English
 


Racine Philippe (1958)

Racine Philippe


Racine Philippe




Biographie

Philippe Racine studierte Flöte in Basel und Paris. Er gehört zu den vielfältigsten Musikern seiner Generation, ist er doch nicht nur ein brillanter Interpret des traditionellen Flötenrepertoires, sondern auch ein engagierter Verfechter der Musik unserer Zeit, auch in den Bereichen Improvisation und Jazz. Diese Vielfältigkeit brachte ihn zwangsläufig mit Musikern wie Ernesto Molinari, Heinz Holliger, Jürg Wyttenbach, Thomas Demenga, Andràs Schiff, Bruno Canino, Brigitte Meyer u. a. zusammen, mit denen er regelmässig auftritt. Philippe Racine konzertiert als Solist und Kammermusiker in ganz Europa, Kanada, den USA, Lateinamerika und im Mittleren Osten. Eine beachtliche Diskographie, sowie zahlreiche Hörfunk- und Fernsehproduktionen zeugen von seiner ausserordentlichen Musikalität.
Philippe Racine tritt auch vermehrt als Komponist in Erscheinung. Seine Werke wurden an internationalen Festivals für Neue Musik mit Begeisterung aufgenommen. Promenade, sein Geigenkonzert mit dem französischen Geiger Raphaël Oleg als Solisten, wurde am Lucerne Festival im September 2001 zu einem grossen Erfolg.
Philippe Racine unterrichtet an der Zürcher Hochschule der Künste und lebt in Paris.


See the Biography in English

Liste des oeuvres

Diskographie

Bibliographie

Retour

 
Imprimer    Dossier complet
 
Home RechercheNews A propos de musinfo Contact
© Web Design by WnG Solutions 2004