Persone:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Engeler Margaret

(01. 08. 1933)

Engeler Margaret
Engeler Margaret
Zum Sillerblick 6
CH-8053 Zürich
Schweiz

Tel: +41 (0)44 422 49 62
Fax: +41 (0)44 422 49 80


Biografia
Margaret Engeler war zuerst Lehrerin, ein Beruf, den sie in Widnau/Heerbrugg und Zürich ausübte. Mit ihrem Mann wanderte sie 1958 nach USA aus; dort besuchte sie Universitätskurse und profilierte sich als Malerin in Einzel- und Gruppenausstellungen. Nach der Rückkehr 1972 mit ihrer inzwischen um zwei Kinder angewachsenen Familie wandte sie sich dem Studium der Musikwissenschaft, der Volkskunde und der Musikethnologie zu. Sie promovierte 1984 mit einer als Buch erschienenen Dissertation über die Appenzeller Streichmusik. Ihre Interessen gelten dem Spannungsfeld zwischen Musik, Musiker und Musikpflege. Zusätzlich zur publizistischen Beschäftigung mit der Volksmusik wandte sie sich dem klassischen Musikleben zu. Sie erwarb fundierte Kenntnisse des Zürcher Musiklebens mit der Herausgabe der Briefe an Volkmar Andreae (1986) und einer Monografie über das Zürcher Konzertleben (1990). Mit dem buch „Gehobene Unterhaltungsmusik. – Vom Radio Unterhaltungsorchester Cedric Dumonts bis heute. Musikethnologische Aspekte“ (Krebs Verlag, Basel 1993) dehnte sie ihre Untersuchungen auf die Unterhaltungsmusik aus. Margaret Engeler veröffentlichte zudem verschiedene Artikel in Volkskunde-Zeitschriften und Tageszeitungen über ihre volkskundlichen Studien der Appenzeller Volksmusik. 1995 erschien eine längere musikethnologische Einführung für die Festspiele- Kunstausstellung Bregenz über Franz Rederer, Zeichner und Maler von berühmten Musikern (Bartok, Schönberg).

Bibliografia
Engeler, Margaret: Das Beziehungsfeld zwischen Volksmusik, Volksmusiker und Volksmusikpflege am Beispiel der Appenzeller Streichmusik, Schläpfer, Herisau 1984
Engeler, Margaret: Appenzeller Streichmusik (Mitteilungsblatt der Gesellschaft für Volksmusik Schweiz) 1984
Engeler, Margaret: Volksmusik, in: Appenzellerland, hrsg. von Peter Keckeis, Fretz, Zürich 1985
Engeler, Margaret: Appenzeller Streichmusik, in: Schweizer Musiker Revue 62 (1985)
Engeler, Margaret: Appenzeller Volksmusik. Musik der Aelpler? (Swissair Gazette 6), Zürich 1985
Engeler, Margaret (Hrsg.): Briefe an Volkmar Andreae. Ein halbes Jahrhundert Zürcher Musikleben 1902-1959, Zürich 1986
Engeler, Margaret: Das Zürcher Konzertleben. Meinungen - Moden - Medien, Rothenhäusler, Stäfa 1990
Engeler, Margaret: Popularität und Modernisierung auf dem Weg zur heutigen Appenzeller Streichmusik, in: Schweizer Archiv für Volkskunde 88 (1992)
Engeler, Margaret: Gehobene Unterhaltungsmusik. Vom Radio-Unterhaltungsorchester Cédéric Dumont bis heute. Musikethnologische Aspekte, Krebs, Basel 1993
Engeler, Margaret: Franz Rederer: Maler der Musiker - musikalischer Maler, in: Franz Rederer, Musikerporträts. Ausstellungskatalog, Bregenz 1994
Engeler, Margaret: Zwischen Mythos und Kommerz, in: St. Galler Tagblatt 9 (1995)
Engeler, Margaret: Wer ist das Volk der Volkskunde?, in: Zeitschrift für Völkerkunde 1 (1995)
Engeler, Margaret: Mythos und Kommerz. Tendenzen im Umfeld der heutigen Appenzeller Volksmusik, in: Schweizer Archiv für Volkskunde 92 (1996), S. 137-159
Engeler, Margaret: Die kulturelle Rolle der leichten Musik am Radio im Spannungsfeld der Perzeption von Musikern und Publikum, in: Schallwellen. Zur Sozialgeschichte des Radios, Chronos, Zürich 1996
Engeler, Margaret: Zum Erfolg der Volksmusik, in: Rampenlicht 2 (1997)
Engeler, Margaret: The Role of Zurich in the Contemporary Music in the Twentieth Century, in: Studies in Socio-Musical Sciences (1998), S. 205-210