Elenco integrale:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Battaglia-Tomaschett Renaldo

(29. 08. 1949 - 06. 04. 2014)

Battaglia-Tomaschett Renaldo
Eyrütti 10
CH-6467 Schattdorf
Schweiz

Tel: +41 (0)41 870 51 59
Fax: +41 (0)41 870 50 21


Biografia
Geboren in Henau/SG. Primar- Sekundar- und Mittelschulzeit, Primar- und Reallehreraus-bildung in Chur. Erste musikalische Ausbildung bei Benedetg Dolf. Musikalische Studien in Zürich: an der Musikakademie (Klavier bei Margrit Bachmann), am Konservatorium (Improvisation und Klavier bei Boris Mersson), an der Musikhochschule und an der Universität (Ausbildung Schulmusik II). Weiterbildung unter anderen bei Paul Forster (Direktion), Boris Mersson (Klavier, Komposition, Direktion) und bei Prof. Dr. Horst Coblenzer (Atemtechnik, Stimmbildung).Seit 1978 Musiklehrer an der Kantonalen Mittelschule Uri für Schulmusik, Gesang, Klavier, Klarinette, Chor und Orchester. 1990-98 ehrenamtlicher Mitarbeiter der Orchestrades universelles in Brive (Frankreich). Während Jahren Leitung verschiedener Chöre, u.a. Gründer und Dirigent des Singkreis Uri.91. Tonkünstlerfest Kreuzlingen 1990: Aufführung des Sprechchores "d'Zyt" nach Text von Ruedi Geisser. Dirigent der Jubiläumskonzerte 1991 in Altdorf, Schwyz und Stans mit dem Orchester der AML, drei Chören und Solisten. Vielfache Expertentätigkeit an eidgenössischen und kantonalen Gesangsfesten.Regelmässige Teilnahme an den Arbeitstagungen des Institutes für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Heute dirigiert er das collegium musicum uri, den Studentenchor und das Studentenorchester Uri und arbeitet im Projektteam des Festivals Alpentöne mit, anlässlich dessen sein "Ursaxchord" aufgeführt und von Radio DRSII aufgezeichnet und ausgestrahlt wurde.Stimmungen, Schwingungen der Natur und der Menschen in Musik zu übertragen, Konzepte gedanklich zu formulieren und musikalisch umzusetzen bilden den musikalischen Hintergrund meiner Chor- und Orchesterarbeiten. Solistische Improvisation verbunden mit traditioneller Orchesternotation, also Spontaneität und Konventionen gleichzeitig erklingend, stehen zur Zeit im Vordergrund meines musikalischen Schaffens (Beispiel Ursaxchord).

Elenco delle opere
Tango olé (1972)
für Akkordeon
Durata: 3' 00"
Manuscritto
Hommage an Arnold Schönberg (1977)
für Flöte und Klavier
Durata: 2' 00"
Manuscritto
Uaul (1977)
für Chor (SATB)
Testo: Georg Caluori
Durata: 3' 00"
Manuscritto
d'Zyt (1986)
für Chor (SATB) und Sprechchor
Testo: Ruedi Geisser
Durata: 3' 00"
Manuscritto
Aether, Luft, Feuer, Wasser, Erde (1992)
für Flöte, Koto, Klavier, 2 Marimbas und Kontrabass
Durata: 19' 00"
Manuscritto
Klangraum-Raumklang (1997)
für gemischten Chor und Saxophon
Testo: Ruedi Geisser, Renaldo Battaglia
Durata: 25' 00"
Manuscritto
Karl Borromäus (1998)
für Chor (SATB) und Sprechchor
Testo: Renaldo Battaglia
Durata: 5' 00"
Manuscritto
Ursaxchord (2000)
für Saxophon und Streichorchester
Durata: 19' 00"
Manuscritto