Herzog-Buchmann Bettina

(23. 07. 1977)

Herzog-Buchmann Bettina
Hebelstrasse 97
CH-4056 Basel
Schweiz

Tel: +41 (0)61 556 98 20
Mobile: +41 (0)76 563 23 77


Biografia
Nach dem Lehrdiplomstudium am Konservatorium in Winterthur, erweiterte sie ihre Kenntnisse bei Teodoro Anzellotti an der Hochschule für Musik und Theater in Biel/Bern.Sie interpretiert neben Werken alter Musik (Frühbarock bis Spätromantik) hauptsächlich zeitgenössische Musik. So arbeitet sie regelmässig mit Komponisten zusammen und bringt deren Werke zur Erstaufführung. Sie spielte bei verschiedenen Festivals und Konzertreihen, so z.B. beim Europäischen Musikmonat Basel mit dem Ensemble Phönix, bei GNOM (Baden) und Neue Klänge (Schaffhausen), mit den Sinfonieorchestern Basel und Luzern, der basel sinfonietta, im Schweizerpavillon an der EXPO 2000 in Hannover (CD-Produktion mit Musik-Szene Schweiz) sowie bei zahlreichen Projekten mit Freier Improvisation. Bettina Buchmann wurde während den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt 2000 für ihre Interpretationen mit dem Stipendienpreis ausgezeichnet.
Bettina Buchmann machte im 2006 einen Aufenthalt im Banff Centre in Kanada. Sie arbeitete dort an einem Handbuch für Komponisten, in welchem sie die Spieltechniken und Möglichkeiten des Akkordeons aufzeigt. Ihr Buch "Die Spieltechnik des Akkordeons" ist 2010 zweisprachig (d/e) beim Bärenreiter-Verlag erschienen.


Repertorio
Beat Fehlmann: Ein nackten Ton im Glas haben
Alexander Grebtschenko: Null-Tanz für Akkordeon
Gérard Grisey: Passacaille
Sofia Gubaidulina: De Profundis
Toshio Hosokawa: Sen V für Akkordeon
Toshio Hosokawa: Melodia
Klaus Huber: Black Plaint für Shô und Schlagzeug
Nicolaus A. Huber: Covered with music
Niklaus A. Huber: Auf Flügeln der Harfe für Akkordeon
Maurizio Kagel: Auf Zungen Stimmen
György Kurtág: Játékok
Lukas Langlotz: Nacht. Erzählung
Junghae Lee: Der Gesang der Schildkröte für Alt, Klarinette und Akkordeon
György Ligeti: Musica ricercata
Isabelle Mundry: Spiegel Bilder
Fabian Müller: Fünf imaginäre Chüereihen für Akkordeon und Alphorn
Younghi Pagh-Paan: NE MA-UM für Akkordeon
Younghi Pagh-Paan: Ta Ryong V
Younghi Pagh-Paan: IO
Michèle Rusconi: sin embargo
Annette Schmucki: am fenster
Johannes Schöllhorn: madria
Bibliografia
Herzog-Buchmann, Bettina: Die Spieltechnik des Akkordeons, Bärenreiter, Kassel 2010
Ensembles