Basso

Alfred Knüsel
Messe (1976)
für Vokalquartett, Sprecher, gemischten Chor, Violine und Orgel
Durata: 18' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 68.00
(Violin-Stimme: sFr. 12.-; € 8.00)
Alfons Karl Zwicker
Nachtduett (1989-1990)
Zyklus mit Gedichten von Georg Trakl
für Mezzosopran, Bass, Flöte, Cembalo, 4 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass
Testo: Georg Trakl
Erotisch-schwüles Stück, das die inzestuöse Bindung Trakls zu seiner Schwester thematisiert. Als "szenische Dichtung" ist "Nachtduett" für die Bühne prädestiniert.
Durata: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 68.70
Andreas Zurbriggen
north of alexandria (2009)
für Vokalquintett SMATB oder Chor a cappella (SMATB)
Testo: Rolf Hermann
Beschreibung: verträumtes melancholisches Stück in c-Moll
Schwierigkeitsgrad: einfach-mittel.
Durata: 2' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 12.60
Xavier Dayer
"In hellem stillem Zimmer..." (1996)
pour mezzo-soprano, basse, flûte avec picc., violon, violoncelle et accordéon sur des poèmes de Robert Walser
Testo: Robert Walser
Petit cycle de cinq pièces où les parties instrumentales et vocales sont souvent écrites indépendamment les unes des autres. Aimerait être l'écho des poèmes comme de la vie de Robert Walser.
Durata: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 28.20
Kit Powell
Tide Pools (1990)
für Sprecher, Chor, SATB und Piano
5 kurze Stücke mit amüsanten Texten über das neuseeländische Küstenvorland.
Durata: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 44.00
Mathias Steinauer
Speculum sibyllinum, op. 9 (1992)
für 6 Stimmen (Mezzo-Sopran, Altus, 2 Tenöre, Bariton, Bass), 5 Blockflötenspieler (div. Instr.), 6 Gamben (2 Disk, A, 2 T/B, Violone-d), Schlagzeug (2)
Neueinrichtung von kürzlich im Vatikan entdeckten Manuskripten eines anonymen Komponisten aus dem 12. Jh., der die gesamte Musikgeschichte teilweise vorwegnahm. Raummusik.
Durata: 16' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 44.00
Nicolas Bolens
Il Croco (1997)
pour voix (basse), piano et violoncelle
Testo: Giovanni Pascoli
Durata: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 16.00
Luca Martin
Missa de homine (2015-2016)
für Chor, Soli (Sopran/Mezzosopran/Tenor/Bassbariton) und Orchester
Testo: Elisabeth Wandeler-Deck, Sophokles, S. Rotenberg, F. Nietzsche, M. Schmidt-Salomon, W. Shakespeare, Lukrez
"Seit Jahrhunderten hat die abendländische Musik geistliche Messen hervorgebracht - teils basierend auf religiöser Überzeugung, teils die bewährte sakrale Tradition fortschreibend. Einem solchen Werk begegnet die Missa de homine mit einem zeitgenössischen und gegensätzlichen Zugriff: "Nicht Gott, sondern der sterbliche Mensch mit seinen positiven wie negativen Eigenschaften steht im Mittelpunkt."

Der Cantate Basel Kammerchor brachte die Missa de homine im Wechsel mit Joseph Haydns Harmoniemesse zur Uraufführung.
"
Durata: 38' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 99.00
Regina Irman
Requiem "An den Tod" (1991-1993)
Auf einen Text von Anna Achmatowa
für 25 Frauenstimmen (in 6 Gruppen von sehr hoch bis tief) und mindestens 3 Männerstimmen (Bass solo)
Testo: Anna Achmatowa
Das Werk basiert auf der phonetischen Analyse einer Aufzeichnung der Stimme Achmatowas, die ihren Text selber rezitiert. Achmatowas Rezitation wird dabei nicht als semantisches, sondern als musikalisches Material verwendet. Eine cantus-firmus-artige Linie (Männerstimme) zeichnet die Melodie ihres Sprechens im Zeitlupentempo nach. Die sechs Chorgruppen laufen dazu "homophon" und sind eine vertikale "harmonische" Aufspreizung des cantus firmus.
Kompositionsauftrag der Pro Helvetia.
Durata: 60' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 47.00
Mathias Steinauer
Koren-Fantasien, op. 15 (1997)
27 Imaginations-Studien zur griechischen Antike (Annäherungen an Stein)
für Doppelrohrblattquartett (Oboeninstrumente, Heckelphon, Fagott), Sprecher/Sänger (Bass/Bariton) und 1 Schlagzeug
Testo: Aristoteles, Hippokrates, Ch. Mullack, Xenophon, Aristophanes, Hans Saner, Platon, Leonides von Tarent, Epikur
Durata: 45' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 70.00
Frédéric Bolli
Und auch ihr habt nun Traurigkeit (1988)
für Bass und Orgel
Durata: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 16.00
Hans Eugen Frischknecht
Vokalisationen (1975)
für 5 Singstimmen (SSATB)
Auf rein phonetischer Basis erzeugen 5 Sänger eine Vielzahl von Stimm-Klängen. Die Tonhöhen sind rein graphisch notiert (ohne genaue Höhen-Angaben). Das Werk pendelt zwischen dichten Ueberlagerungen und stehenden Klangflächen.
Durata: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 16.00
Laurent Mettraux
"Vers le soleil couchant", oratorio, M. 528 (1995-1996)
pour 4 soli (SATB), choeur d'enfants ou de jeunes filles, choeur mixte et orchestre (0,0,clar. alto, 2 cors de basset,2- 0,2,3,0- perc (2)- v et vc soli- cordes)
Testo: Gilgamesh-Epos, Emily Brontë, Vedas (indisch), Guillaume Apollinaire
Nombreux textes, également en superposition, autour de la problèmatique de la mort, de l'épopée de Gilgamesh à E. Brontë, des Vedas à Apollinaire. Oeuvre très impressionnante dans son expressivité et son déroulement tant musical que philosophique. Multitude de climats et fin très apaisée.
Durata: 42' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 122.00
(Parts available seperately form the composer; reduction for piano: sFr. 70.-; € 70.-)
Burkhard Kinzler
solo e pensoso (2010)
Madrigal
für sechs Stimmen (S, MS, 2 T, Bar, B)
Testo: Francesco Petrarca
Durata: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 21.00
Laurent Mettraux
Elògio della Nòtte, M. 549 (1997)
pour voix de basse et piano
Testo: Michelangelo Buonarrotti
Sombre et torturé, puis méditatif et apaisé. Particulièrement bien écrit pour la voix de basse. L'accompagnement est sobre et d'autant plus impressionnant.
Durata: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 26.00
Walter Baer
Minne ist so wunderlich (1998)
Gesänge
für Soli (SATB), gemischten Chor und Klavier vierhändig
Testo: Johannes Hadlaub
Durata: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 29.40
Burkhard Kinzler
In nomine (2012)
für vier Stimmen (SATB), drei Blockflöten, Akkordeon und vier Streicher (Vl, Vla, Vc, Kb))
Instrumentierungen altenglischer In-Nomine-Vertonungen (Taverner, Picforth, Bull) samt einem Prolog über den cantus firmus.
Durata: 25' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 70.00
Laurent Mettraux
Al cor di zolfo..., M. 559 (1997)
poir voix de basse et piano
Testo: Michelangelo Buonarrotti
Entre passion et réflexion. Sur un sonnet de Michel-Ange.
Durata: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 16.00
Balz Trümpy
A Valediction (2003/04)
Sechs Gesänge
für Bass und Orchester (2 (Picc),2,2 (B-Klar), 2 (Co-Fag) - 2,2,0,0 - Pk - Str)
Testo: John Donne
Orchesterfassung der sechs Gesänge für Bass und Klavier.
Im Zyklus A Valediction habe ich sechs Gedichte des englischen Barockdichters John Donne vereinigt, denen ein gemeinsames Thema zugrunde liegt: Es geht um den Abschied, um die Trennung von der Geliebten. In der bilderreichen Sprache Donnes wird das Thema auf vielfältige Weise umschrieben: vom zarten Schmerz über den starken und rücksichtslosen Freiheitsanspruch bis zum ekstatischen Taumel in der Gewissheit, dass die physische Trennung durch die geistige Vereinigung aufgehoben ist.
Die Musik kreist in ähnlicher Weise, wie der Text es tut, um einen Kernkomplex von Motiven, die sich zu grossen Linien zusammenfügen und die Gefühlsschattierungen nachzeichnen.
A Valediction ist Ute und Susanne Stoecklin gewidmet.
Durata: 24' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 99.00
Ernst Pfiffner
"... et aperuit oculos.." (1973-1974)
für Bass, Bariton, drei Tenöre und Instrumentalensemble (2 Klar, 2 Fag, 4 Hn, 2 Trp, 3 Pos, Schlgz(4))
Testo: Bibel / Liturgie
In diesem Werk ist die Geschichte vom Blindgeborenen aus dem Johannes-Evangelium in lateinischer Sprache vertont. Im ersten Teil wird die Verwunderung über das Geschehnis, im zweiten das Verhör und im dritten das Gespräch Jesu mit dem Geheilten dargestellt. Die Jünger im ersten und die Pharisäer im zweiten Teil sind für eine Gruppe von drei Tenören (nach altem Brauch "Turba" genannt) geschrieben, die je nach dramatischer Situation auch spricht, flüstert oder schreit.
Werkreihe A: Musik für Konzerte.
Durata: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 44.00
Hans-Jürg Meier
...und die Musik, immer neu, baut im unbrauchbaren Raum... (2011)
für Vokalquartett (S, MS, T, B)
Testo: Rainer Maria Rilke
Musik in vier Teilen mit Texten aus "Die Sonette an Orpheus" (1922):
I Blume und Buch
II Tempel im Gehör
III Gesang ist Dasein
IV Lied überm Land
Durata: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 52.00
Rudolf Jaggi
Petrus (Oratorium) (1989)
für Sopran, Bariton, Bass, Chor (SATB), Orgel, Flöte, Oboe, Fagott, Streicher
I. Jünger
II. Apostel
III. Märtyrer
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 130.00
Rudolf Jaggi
Hymnus nach Guido von Arezzo (1992)
für 4 Tenöre und 3 Bässe
Durata: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 23.00
Rudolf Jaggi
Carpe diem (1996)
für Soloquartett (SATB)
Testo: Omar Khayam
Morgen...
Ewiger Wechsel
Hinweg, hinweg
Carpe diem
Durata: 11' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 39.00
Balz Trümpy
Missa ad te levavi (2010)
für Vokalensemble (SATB) a cappella
Die Missa "ad te levavi" ist das kompositorische Resultat eines Forschungsprojekts, in dem ich mich mit der Umsetzung des adiastematischen Neumen auseinander setzte. Sie verbindet das gregorianishe Proprium zum ersten Adventssonntag mit den Ordinariumsteilen, welche ich meinem Vokalzyklus "Polyptychon" entnommen habe. Die gregorianische Vorlage wird im Original und in verschiedenen kompositorischen Bearbeitungen gebracht, so dass die beiden Stile ineinander übergehen.
Durata: 35' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 78.00
Rudolf Jaggi
Je sais, Vièrge Marie (2004)
für Chor (SAB), Solisten (SATB), Pan- und/oder Altflöte und kleines Orchester (Schlgz - Str)
Durata: 4' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 18.00
(Stimmen: sFr. 18.-; € 12.-)
Rudolf Jaggi
Zwei Paraphrasen über bolivianische Weihnachtslieder (2004)
für Chor (SAB), Solisten (SATB), Pan- oder Altflöte und Orchester (1,2,0,1 - 0,0,0,0 - Schlgz - Str)
1. Hoch steht am Himmel uns der Stern
2. Flieg, mein Vogel
Durata: 16' 30"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 62.00
(Parts: sFr. 44.-; € 30.-)
Ernst Pfiffner
Osterbuch (1994-1996)
für Soli (Mezzo, A, T, Bar, B), Chor und Orchester (2,2 (2. auch Engl-Hn),2,2- 4,2,2,0- Schlgz- Str)
Testo: Euripides, Karl Jaspers, Blaise Pascal, William Shakespeare, Bibel / Liturgie
Werkreihe A: Musik für Konzerte.
Durata: 45' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 88.00
Ernst Pfiffner
Pfingstbuch (1996-1997)
für 6 Solostimmen (S, M, A, T, Bar, B), Sprechstimme und Kammerorchester (1 (Picc, Fl-g),1 (Engl-Hn), 1,1- 2,1,2,0- Hfe, Schlgz(2)- Str)
Testo: Martin Gutl, Huub Oosterhujs, Nelly Sachs, Rabindranath Tagore; Zitate von Helder Camara, Ernesto Cardenal, Johannes XXIII., Jos
Texte aus Bibel und östlicher Liturgie; 12 Einzelverse von Martin Gutl, Huub Oosterhujs, Nelly Sachs, Rabindranath Tagore; Zitate von Helder Camara, Ernesto Cardenal, Johannes XXIII., Josef Quadflieg und J.M. Sailer.
Wie?
Pfingsten?
... die Gott verschlafen haben...
Verheissungen
Als Pfingsten gekommen
"Licht wird aus Sand"
Geist - Heiliger Geist
Schenk uns neue Begeisterung
Werkreihe A: Musik für Konzerte.
Durata: 35' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 148.00
(Performance material available from 'Akademie für Schul- und Kirchenmusik Luzern.)
Jacques Demierre
NO ALARMING INTERSTICE (2015)
für Trio und Orchester
Durata: 20' 20"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 26.00
Hansruedi Willisegger
Cantico delle creature (Sonnengesang des Hl. Franz von Assisi) (1984)
für Vokalensemble (SATB), Chor Kinderchor und grosses Orchester (2,2,1,1 - 2,3,3,0 - Cemb, Schlgz(2) - Str)
Durata: 35' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 43.30
Max E. Keller
Nebel (2014)
(Alfred Lichtenstein, 2013)
Bass und Klavier
Testo: (Alfred Lichtenstein, 2013)
"""Ein Nebel hat die Welt so weich zerstört.
Blutlose Bäume lösen sich in Rauch.
Und Schatten schweben, wo man Schreie hört.
Brennende Biester schwinden hin wie Hauch."" (...)
Die Romantik hat den Nebel als Phänomen beschworen, das Begrenzungen auflöst und die Welt in Sanftheit verwandelt, der Mond als Bürge der Transzendenz verklärt mit seinem Silberlicht die irdischen Probleme. Auf diese traditionellen Symbole rekurriert der Expressionist Alfred Lichtenstein in seinem Gedicht, um sie desto gründlicher zu demontieren und auf den Kopf zu stellen."
Durata: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 16.00
Hansruedi Willisegger
und maria (2003)
für Vokal-Doppelquartett (ev. kleinen Chor) und gemischten Chor
Testo: Kurt Marti, Silja Walter, Gabriel Garcia Marquez, Novalis
Durata: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 24.60
Bernhard Sieber
Der Richter von Bellenz (2019)
Gesangsquartett oder gemischter Chor und Klavier
Testo: Johann Jakob Reithard
Von Volksfrömmigkeit geprägte Tessiner Sage.
Auf Wunsch mit italienischer Übersetzung erhältlich.
Durata: 5' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 31.50