Personnes:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z

 

Chávez Juan Manuel

(13. 01. 1958)

Chávez Juan Manuel
Avenida San Martín 1379
5105 Villa Allende (X5105BPI)
Córdoba
Argentina



Genre: Musique Classique
Activités: Compositeurs/Compositrices
Biographie
* 13. 01. 1958.

Juan Manuel Chávez was born in Córdoba, Argentina where he studied percussion and composition at the School of Art at the National University. In 1995 the German Academic Exchange Service enabled him to study percussion in Würzburg, and to continue studies in composition under Klaus Huber and Emmanuel Nunes at the state run school of music in Freiburg. In 1992 and 1993 he attended courses given by Brian Ferneyhough in Paris.
Chávez has won numerous scholarships and awards including a financial award from the city of Stuttgart, the 'Accademia Filarmonica Messina', a financial award from the art foundation in Baden-Würtemberg, the Heinrich Strobel Foundation of the 'Südwestfunk' and the prize for composition from the 'Salzburger Osterfestspiele' (the Easter music festival in Salzburg).
In autumn 1998 he was invited as composer to the Swiss Institute in Rome where he applied himself to his compositional work.


Liste des oeuvres
Estudio en dos Dimensiones (1989)

Instrumentation: für Violoncello solo

Grundidee des Stücks ist das Nebeneinanderstellen von musikalischen Elementen, die als Gegensätze interpretiert werden können (z.B. Ton-Geräusch, Periodizität-Aperiodizität, Homophonie-Polyphonie, usw.). Diese verschiedenen Dimensionen und die Beziehungen untereinander werden in den fünf Teilen des Stücks immer neu definiert, wobei wichtig ist, dass jede davon in einem der Teile eine führende Rolle spieltr.

Durée: 13' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 18.00
Folklore Planétaire I (1989-1990)

Instrumentation: für Solistenensemble (19 Instrumente): Fl (Picc, A-Fl), Ob (Engl-Hn), Klar (Klar-es), B-Klar, Fag (Co-Fag), Trp, Hn, Pos, Tb, Schlgz (2), Cel, Hfe, Klav V (2), Va, Vc, KB

Die 19 Instrumente sind in zwei mal fünf Gruppen eingeteilt. Zuerst werden sie traditionell gruppiert: Holzbläser, Blechbläser, Tasteninstrumente/Harfe, Schlagzeug, Streicher. Diese bezeichne ich als homogene Gruppen.Während des weiteren Verlaufs bilden sich allmählich neue Instrumentalgruppen, die ein Instrument von jeder der oben angegebenen Kategorien enthalten. Diese habe ich als heterogene Gruppen bezeichnet.Sowohl die homogenen wie die heterogenen Gruppen haben ihr eigenes Repertoire an Ausdruckscharakteren, die an eine bestimmte Anzahl von Tönen und eine bestimmte Rhythmik gebunden sind.

Durée: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 42.60
Folklore Planétaire II (1990-1991)

Instrumentation: für 9 Instrumente: Fl (Picc, A-Fl, Wood-block), Ob (Engl-Hn, Claves), Klar (B-Klar, Claves), Schlgz, Hfe, Klav (2 Wood-blocks), V, Vc, KB

Die Instrumente sind in drei Gruppen eingeteilt: Holzbläser, Harfe/Klavier/Schlagzeug, Streicher.

Durée: 10' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 35.40
Protoi (1990-1991)

Instrumentation: für Streichquartett

Durée: 20' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 45.00
Aura (1992)

Instrumentation: für zwei Klaviere

Durée: 15' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 43.80