Auteurs:

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

 

Zemp Markus

(22. 06. 1948)

Zemp Markus
Zemp Markus

Schweiz




Genre: Musique Classique
Activités: Interprètes, Auteurs
Biographie
* 22. 06. 1948.

* 1948

Markus Zemp studierte Dirigieren, Orgel, Musikpädagogik, Schulmusik und Komposition an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik Luzern, an der Musikakademie Basel und an der Musikhochschule in Wien.
Sein Metier als Orchester- und Chordirigent lernte er bei Josef Bucher, Michael Gielen, Hans Gillesberger und Karl Oesterreicher.
In seiner beruflichen Polyvalenz stand die Dirigiertätigkeit stets im Vordergrund. Er leitete mehrere Orchester in kurzzeitigen Anstellungen fest oder als Gast resp. in Zusammenarbeit, so z.B. das Luzerner Sinfonieorchester, Collegium Musicum Luzern, Kammerorchester der Hofkirche, Aargauer Sinfonieorchester, Aargauer Barockensemble, Luzerner Kammerensemble und das Barockorchester Capriccio. An der Hofkirche Luzern wirkte er als Stiftskapellmeister und Leiter der Cappella.
An der Hochschule Luzern war er viele Jahre als Professor für Dirigieren und Partiturspiel, sowie als Abteilungsleiter tätig.
25 Jahre war er Leiter der Entlebucher Kantorei, einem Projektchor mit rund 200 Stammsängerinnen und -sängern, der sich primär dem oratorischen Repertoire widmete.
Bei Schweizer Radio DRS 2 (heute SRF 2 Kultur) war er einige Jahre als Produzent und Redaktor tätig.

Kompositorisch hat Markus Zemp nur in kleinem Rahmen gewirkt, mit weltlichen und geistlichen Chorsätzen, den Meditationen für Orgel, der Fuga a quattro für Klarinette, Klavier und Cello und dem ""Betruf"", einer Collage für Chor und Orchester. Bei seinen Bearbeitungen handelt es sich um Werke von Innerschweizer Kompositionen des 18. Jahrhunderts.
Seine kirchenmusikalischen oder konzertanten Auftritte als Organist sind geprägt durch Improvisationen diverser Stile.


Repertoire
Johann Sebastian Bach: Oratorische Werke, Kantaten und Orchesterwerke
Ludwig van Beethoven: Sinfonien
Monteverdi Claudio: Marienvesper und Heiligkreuzvesper (Rekonstruktion MZ)
Joseph Haydn: Messen, Sinfonien, Konzerte und Die Schöpfung
Johann Baptist Hilber: Kirchenmusik mit und ohne Orchester
Georg Friedrich Händel: Oratorische Werke und Konzerte
Franz Joseph Leonti Meyer von Schauensee: Werke für Chor und Orchester
Franz Liszt: Ungarische Krönungsmesse
Wolfgang Amadeus Mozart: Messen, Sinfonien und Konzerte
Carl Maria Orff: Carmina Burana
Arvo Pärt: Kirchenmusik mit verschiedener Besetzung
Ottorino Respighi: Lauda per la Natività
Nino Rota: Konzert für Posaune und Orchester
Othmar Schoeck: Konzert für Horn und Orchester op. 65
Franz Schubert: Messen und Sinfonien
Josef Franz Xaver Dominik Stalder: Sinfonia IV C-dur (Bearbeitung MZ)
Richard Strauss: Till Eulenspiegel
Carl Maria von Weber: 1. Sinfonie C-Dur
Markus Zemp: Betruf / Collage für Chor und Orchester
Bibliographie
Zemp, Markus: Persönlichkeiten des Kantons Luzern, hrsg. von Walter Bluntschli, Sonnrain-Verlag, Beromünster 1995
Zemp, Markus: Das klingende Tal, hrsg. von Benno Baumeler, Druckerei Schüpfheim, Schüpfheim 2008
Zemp, Markus: Qualitätsmanagement für Kirchenmusiker/innen, in: Musik und Liturgie 5 (2010)