Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z

 

Yang Jing



Yang Jing
Brüschholzstrasse 16
4663 Aarburg (AG)
Schweiz

Tel: 062 511 50 88

www.yangjingmusic.com

 

Genre: Klassische Musik
Tätigkeiten: Komponierende, Improvisierende
Biographie
Die chinesisch-schweizerische Komponistin und Pipa, Guqin Solistin Yang Jing lebt und arbeitet seit 2003 in der Schweiz.

Frau Yang schreibt Musik für verschiedene Formationen mit europäischen Instrumenten als auch für Orchester und Ensembles mit traditionellen chinesischen Instrumenten. Eine Besonderheit sind ihre vielseitigen Kompositionen für gemischt westlich und asiatisch instrumentierte Ensembles sowie Musik für Chor, Theater und Dokumentarfilme. Ihre Werke wurden in Europa, China, Japan und in den USA aufgeführt. 2013 bekam sie einen Werkbeitrag für Komposition des Aargauer Kuratoriums in der Schweiz. Die Aargauische Kulturstiftung Pro Argovia wählte sie als "Pro Argovia Artist 2015/16".

Als Pipa-Virtuosin ist Frau Yang kaum zu übertreffen. Im Alter von sechs Jahren fing sie an, die gezupfte Schalenhalslaute der klassischen chinesischen Musik zu spielen. Mit 15 wurde sie bereits ins Ensemble der Qu-Oper in Henan aufgenommen, deren Eigenheit es ist, dass jedes Werk nur mündlich vom Lehrer zum Lernenden weitergegeben wird. 1986 graduierte sie am Shanghai Conservatory of Music, wo sie vier Jahre lang traditionelle chinesische Musikkomposition, zwei Jahre lang traditionelle Musikforschung und Guqin sowie vier Jahre lang Pipa studiert hatte. Sie erhielt einen Master in Komposition und Theorie an der Hochschule der Künste Bern.

Während zwölf Jahren gehörte Yang Jing dann als Pipa-Solistin dem chinesischen Nationalorchester für traditionelle Musik an. In den letzten 20 Jahren ist sie in vielen renommierten Häusern aufgetreten. Auf Konzerttourneen durch Asien, Europa und die USA konzertierte sie unter anderem in der Carnegie Hall in New York, dem Barbican Centre in London, der Suntory Hall in Tokyo, der Jerusalem Concert Hall in Israel und im Goldenen Saal in Wien. Daneben arbeitete Frau Yang als Gast-Referentin und gab Vorlesungen für Meisterkurse und Semesterkurse an vielen Universitäten in Asien, Europa und in den USA.

Seit Yáng jìng ihren Lebensmittelpunkt in die Schweiz verlegt hat, befreit sie sich zunehmend von den teilweise starren Konventionen der traditionellen chinesischen Musik und verbindet ihre musikalischen Wurzeln zunehmend mit neuen europäischen Einflüssen. Daraus sind aussergewöhnliche Kooperationen mit bekannten Musikern entstanden, so etwa mit dem legendären amerikanischen Jazz-Schlagzeuger Max Roach, dem Schweizer Pionier des Soloschlagzeugs Pierre Favre und dem mit diversen Preisen ausgezeichneten Organisten Wolfgang Sieber. In den letzten Jahren wurden viele ihrer neuartigen Kompositionen uraufgeführt.


Werkliste
Nine Jade Chains (1983)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 4' 32"
Manuskript
Disclosure (1984)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 5' 33"
Manuskript
Dance along the Old Silk Road (1993)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 8' 00"
Manuskript
The King of Xi Chu Dynasty (1996)

Besetzung: Trio for Pipa, Guzheng and Daruan (or Yangqin)

Dauer: 10' 42"
Manuskript
Geyser (2000)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 5' 21"
Manuskript
Lotus Ballad (2000)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 7' 02"
Manuskript
O-Sake (2001)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 4' 01"
Manuskript
Severed Dream of Dunhuang (2001)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 8' 12"
Manuskript
Lost City (2002)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 6' 03"
Manuskript
Wanting (2002)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 7' 25"
Manuskript
Winter in Moscow (2005)

Besetzung: Pipa with String Orchestra

Dauer: 8' 10"
Manuskript
Love Song (2005)
After Chinese Folk tune

Besetzung: Marimba, pipa, violin and cello

Dauer: 3' 45"
Manuskript
Ancient Grave/Guanyin HomeTown (2005)

Music for DOC. Film
Tokyo Documentry Film Product Co. Ltd

Dauer: 80' 00"
Manuskript
Happy Birds Dancing in Early Spring (2006)

Besetzung: Voice, pipa, daruan, Guzheng, Erhu, percussion, violin, cello and Sheng

Dauer: 7' 30"
Manuskript
Mondlicht über den Blüten am Frühlingsfluss (2006)

Besetzung: Pipa, voice, flute, piano, cello and percussion

Dauer: 6' 36"
Manuskript
Stone (2006)

Besetzung: Flute, piano, guqin, cello, percussion

Dauer: 4' 41"
Manuskript
Pipa in Sicilienne (2006)
After Gabriel Faure Sicilienne

Besetzung: Pipa, Violin, Cello and Piano

Dauer: 5' 30"
Manuskript
Little Beijing Tune (2006)

Besetzung: Chinese Percussion Ensemble 5 – 6 players + Flute, Guzheng and Darauf

Dauer: 6' 40"
Manuskript
When do we see the bright Moon again? (2007)

Besetzung: Flute, Sheng, Percussion, Pipa, Guzheng, Violin, Zhongruan, Daruan, Erhu and Cello

Dauer: 11' 00"
Manuskript
On the way to home town (2007)

Besetzung: Pipa and Big Band

Dauer: 3' 00"-5' 00"
Manuskript
Suite (2007)

Besetzung: For Pipa and 3 acoustic Guitars

Music for Pipa and Guitar Trio In six Moments:

1. Vivo_ Hahnenkampf in Peking
2. Accarezzevole_
Am Wasser
3. Intenso_
Beim Abschied
4. a Quattro_
Orient express
5. Liberamente_
eine einsame Seele
6. Gradevole_
Ein zwinkerndes Auge für Mozart

Dauer: 21' 00"
Manuskript
Qingxu Street No. 48 (2007)

Besetzung: Bass, pipa, piano and drum

Dauer: 9' 00"
Manuskript
Festival Overture (2007)
For HIMF 2007

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 3' 00"
Manuskript
Hidden Face of the Moon (2008)

Besetzung: For Pipa and Male Choir

Text: Jean-Pierre Voiret

In Five movements:

1. Oriens Extremus
2. Middle Kingdom
3. Shanshui
4. Exotics
5. Li Bai

Dauer: 20' 00"
Manuskript
River – our Mother (2008)

Besetzung: Shakuhachi, Matouqin, Sanxian, Koto, Pipa, Cello and percussion ensemble

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Dragon and Tiger Dance (2008)

Besetzung: Flute, Sheng, Drum, Percussion, Pipa, Guzheng, Violin, Zhongruan, Daruan, Erhu and Cello.

Dauer: 12' 00"
Manuskript
Erecting (2008)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 4' 10"
Manuskript
Eastern Song Book (2008)
1. Sunrise

Besetzung: Piccolo, Flute, Muyu, Pipa, Guzheng, Zhongruan, Daruan and Violoncello

Dauer: 2' 30"
Manuskript
Floating (2008)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 3' 24"
Manuskript
Eastern Song Book 2 (2008)
2. Little blue Flower

Besetzung: Flute, Muyu, Pipa, Zhongruan, Daruan and Violoncello

Dauer: 2' 40"
Manuskript
Cycling (2008)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 3' 05"
Manuskript
Eastern Song Book 3 (2008)
3. The Stone Bridge

Besetzung: Flute, Pipa, Violin, Guzheng, Zhongruan, Daruan, Violoncello and Percussion

Dauer: 3' 20"
Manuskript
Melting (2008)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 4' 26"
Manuskript
Eastern Song Book 4 (2008)
4. West Lake

Besetzung: Flute, Pipa, Guzheng, Zhongruan, Daruan, Violoncello, Percussion

Dauer: 2' 37"
Manuskript
Fly –Fly -Fly (2008)

Besetzung: Voice, Pipa, e-Guitar, Piano, Bass and Drums

Dauer: 9' 00"-13' 00"
Manuskript
River (2008)

Besetzung: Flute, Alto Sax, Trumpet, two voices, Drum, Percussion, Piano, Violin, Vibraphone, Guitar, E-Bass and Cello

Dauer: 12' 00"
Manuskript
Die Wundersame Welt des LUO PING (2009)

Musik for DOC. Film

MUSEUM RIETBERG Zürich


Manuskript
Unter einem hellen Sternenhimmel (2009)

Besetzung: Flute, Pipa, Violin, Guzheng, Zhongruan, Daruan, Erhu, Guqin, Violoncello and Percussion

Dauer: 30' 00"
Manuskript
A summer night Silk Dance in Changan (2009)

Besetzung: Flute, Shakuhachi, Percussion, Marimba, Pipa, Koto, 17 string Koto and Matouqin

Dauer: 12' 00"
Manuskript
Dragon and Tiger Dance II (2009)

Besetzung: Flute, Sax, Trumpet, two voices, Drum, percussion, Piano, Violin, Vibraphone, Gitarre, E-Bass and Cello

Dauer: 16' 00"-19' 00"
Manuskript
Purple Bamboo (2009)

Besetzung: Guin Solo

Dauer: 8' 00"
Manuskript
Waterfall in empty valley (2010)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 7' 20"
Manuskript
One Tone - Two Lands (2010)

Besetzung: Erhu, Pipa and Dasanxian

Dauer: 5' 35"
Manuskript
Pfingstrose (2010)

Besetzung: Shakuhachi, Koto, Pipa, Dasanxian, Matouqin, Erhu, Cello and Percussion

Dauer: 11' 00"
Manuskript
Water Lily (2011)

Besetzung: Pipa, Piano, Bass and Drums

Dauer: 3' 00"-5' 00"
Manuskript
Farewell to an old friend (2011)

Besetzung: Guqin, Piano, Bass and Drums

Dauer: 3' 00"-6' 00"
Manuskript
Salü Abend (2012)

Besetzung: Guqin, E-Guitar

Dauer: 5' 00"-8' 00"
Manuskript
Birnenblüten (2012)

Besetzung: Pipa, E-Guitar

Dauer: 9' 00"-11' 00"
Manuskript
Lute in Garden (2012)

Besetzung: Pipa, E-Guitar

Dauer: 5' 00"-6' 00"
Manuskript
Shadow of Roses (2012)

Besetzung: Pipa, E-Guitar

Dauer: 8' 00"-11' 00"
Manuskript
A letter for you (2013)

Besetzung: Erhu Solo

Dauer: 3' 00"
Manuskript
Einsichten (2013)

Besetzung: Pipa Solo

Dauer: 5' 00"
Manuskript
String Trio: 0-1-2-3 (2013)

Besetzung: Vl, Vla und Vc

Dauer: 19' 00"
Manuskript
The Birch (2013)

Besetzung: Marimba and Pipa

Dauer: 9' 58"
Manuskript
Shanghai Bicycle (2013)

Besetzung: Marimba and Pipa

Dauer: 3' 29"
Manuskript
Duo-Fu (2013)

Besetzung: Marimba and Pipa

Dauer: 4' 00"
Manuskript
A letter from China (2013)

Besetzung: Organ and Erhu

Dauer: 9' 00"
Manuskript
Flower Dance (2013)

Besetzung: Marimba and Pipa

Dauer: 7' 12"
Manuskript
Yellow in Green (2014)

Besetzung: Voices x2, Sax (alto, tenor)/flute, Posaune x 2, E-guitar x2, Pipa, Bass & Drums

Dauer: 7' 00"-11' 00"
Manuskript
"Erzählungen vom Fluss" (2014-2015)
Konzert für Sextett und den Siebten

Erzählungen vom Fluss ist ein 15 ganzes Konzert-Programm,
geschrieben für ein sechsköpfiges Ensemble:
Flöte, Klarinette, Klavier, Schlagzeug, Violine und Violoncello. Dazu wird es noch etwas 'Siebtes', geben: eine Klanginstallation.

- Prolog 序言 Ensemble

1. Nach dem Anfang 初源 (Ensemble)

2. Koexistenz 共存 (Ensemble) 3. Einundzwanzig Sentenzen 贰
拾壹言 (Cello-Konzert)

4. Moment 片段 (Ensemble)

5. Wahrheit? 真? (Klavier mit fünfstimmigem Sprechchor, ausgeführt von den Instrumentalisten)

6. Einst im Pavillon 花间 (3 Sätze für Flöte solo: Piccolo, C- Flöte, Alt- und Bass-Flöte)

7. Im Fluss 一水(Ensemble)

- Epilog 尾声(Ensemble)

Dauer: 70' 00"-85' 00"
Manuskript
Roach-Rutsch-Glueck (2014)

Besetzung: Voices x2, Sax (alto,tenor)/Flute, Posaune x 2, E-guitar x2, Pipa, Bass & Drums

Dauer: 9' 00"
Manuskript
Der Grosse Wagen (2014)

Besetzung: Soprano, Pipa, Flute, Cello, Marimba & Percussion

In five movements
I. Der Anfang
II. Ich will den Wind reiten
III.Komme ich wirklich von dort?
IV. Das ewige Rad
V. Yin-Yang

Dauer: 25' 00"
Manuskript
Fernost im Spiegel (2014)

Besetzung: Voices x2, Sax (alto,tenor)/flute, Posaune x 2, E-guitar x2, Pipa, Bass & drums

Dauer: 9' 00"-13' 00"
Manuskript
A Letter to Mingus (2014)

Besetzung: Voices x2, Sax (alto,tenor)/flute, Posaune x 2, E-guitar x2, Pipa, Bass & drums

Dauer: 9' 00"-12' 00"
Manuskript
A TRAVELLER'S CHANT AT MOUNT LU (2014)

Besetzung: Five mixed voice Ensemble and Pipa

Dauer: 10' 00"
Manuskript
Good-Bye (2014)

Besetzung: Voice, Pipa, drum set

Dauer: 7' 00"-13' 00"
Manuskript
Feuer und Erde (2014)
Pipa Konzert mit Streichorchester und Percussion

Besetzung: String Orchestra, Percussion and solo Pipa

Dauer: 23' 00"
Manuskript
Ma-Ma (2014)

Besetzung: Voices x2, Sax (alto,tenor)/flute, Posaune x 2, E-guitar x2, Pipa, Bass & drums

Dauer: 8' 00"-12' 00"
Manuskript
Drache und Ameise (2014)
Musik and Theater

Besetzung: One soloist on Pipa/Guqin, one Theater solo Performer

Text: Erica Hänssler

Dauer: 70' 00"-80' 00"
Manuskript
Water Dragon (2014)

Manuskript
Moonlit Night (2015)
after an ancient Tune

Besetzung: Soprano, Pipa, Flute, Cello, Marimba & Percussion

Dauer: 9' 00"
Manuskript
Einst im Pavillon (2015)

Besetzung: Flöte Solo

Dauer: 13' 00"-15' 00"
Manuskript
Einundzwanzig Sentenzen (2015)

Besetzung: Cello Solo

Dauer: 9' 00"
Manuskript
A Traveller's chant - at mountain Lu (2015)

Besetzung: Five mixed voice Ensemble and Pipa

Dauer: 13' 00"
Manuskript
"Tales of Pipa" (2016)
Ein Live-Konzert mit Multimedia

Besetzung: Pipa and Multimedia

(Uraufführung 2016 China Tour)

I. Moonlight shimmer on Guan- Mountain
(Mondlschein auf dem Guan- Berg)

II. On the Silk Road (Entlang der
Seidenstrasse)

III. Pearls falling onto the Jade Plate
(Perlen fallen auf die Jadeplatte)

IV.The global Era (Welt- Zeitalter)

V. Paradise - between heaven and earth, to live with nature
(Das Paradies – Leben zwischen Himmel und Erde im Einklang mit der Natur)

Coda: Der Mond ist aufgegangen

Dauer: 71' 00"
Manuskript
Lied der Aare (2016)

Dauer: 7' 00"
Manuskript
Color of Earth I The first new Moon (2016)

Besetzung: Bangdi/Qudi, Xindi/H.Sheng M.Sheng/ L.Sheng, H.Suona/M.Suona/L.Suona, D_guan/A_guan, Liuqin/Pipa, Zhongruan/Daruan, Konghou, 15 Orchestra Bells, Timpani Wood Blocks, CN_Smal D., Cymbals, Metal Board/Bass Drum/CN_Big Drum, Gaohu, Erhu, Zhonghu, Gehu/Violoncello, Dihu/Double Bass (90 - 100 players)

Dauer: 11' 00"
Manuskript
Aarburger Riverside Dance (2017)

Besetzung: Pipa und Cembalo

Dauer: 6' 00"
Manuskript
A Shanxiner im Moutathal (2017)

Besetzung: Violin, Viola, Cello and Pipa

Dauer: 7' 00"
Manuskript
Silk Bamboo Strings (2017)

Besetzung: Violin, Viola, Cello and Pipa

Dauer: 6' 00"
Manuskript
Neun Jade für Streicher (2017)

Besetzung: Violin, Viola, Cello and Pipa

Dauer: 4' 50"
Manuskript
Identity (2017)

Besetzung: Violin, Viola, Cello and Pipa

Dauer: 9' 30"
Manuskript
Black Horse (arr.) (2017)

Besetzung: Violin, Viola, Cello and Pipa

Dauer: 4' 45"
Manuskript
At the Balkan North Silkroad (arr.) (2017)

Besetzung: Violin, Viola, Cello and Pipa

Dauer: 6' 30"
Manuskript
Totentanz (2015/20)

Besetzung: Cellokonzert

When I was looking at the old painting "Totentanz" (Dance of Death) in Bern in Switzerland, I thought that despite so many differences between East and West traditions, religions and cultures, there are such profound similarities in the depths of the human mind! In 2020, the year of the White Mouse, the unseen Reaper is active all over the world and it is difficult to avoid it. Life and death, this eternal theme since ancient time haunts us today and tomorrow, in life and in arts. This is an unusual concerto. Instead of regular orchestra instruments it uses natural materials like paper in different forms to produce different levels of tone colours, rhythms and musical articulations to support and contrast the solo cello. The white paper is an indispensable material and colour in the ceremony of Chinese people to hold the memorial ceremony for the dead. It has occupied irreplaceable symbolism and a strong sense of ritual in people's hearts from ancient time to the present. In this piece of music, the ensemble creates different tones from strong, eruption sounds to euphemistic voices by beating, tearing or strongly vibrating the paper instruments to broaden and tightly support the solo cello. The unconventional instrumental combination used in the concerto changes the contrast between sound and tone. It brings unpredictable soundscapes. This adds a mysterious, even magical note to the music and fills it with tension. The cello part contains strongly dynamic sections as well as the inner reflection singing sections. It brings two parallel melodies together and emphasizes the change of timbre in the operation of a single line, that forms up a multi-dimensional acoustic state of itself. It reflects the unstoppable dynamics and omnipotent divine power of the god of death. Grim Reaper tore the hearts of those who lost loved ones. It took life away lightly like if it were a piece of paper. It left the helplessness of people and the sorrow of losing loved ones, and the silent prayer to bless the deceased: Let‘s pray that the souls of all people who became victims of the virus will rest in peace!

Dauer: 9' 30"
Manuskript
«Himmlischer Fluss» (2020)

Besetzung: Soprano, Flute/Piccolo, Bass Clarinet Bb, Piano, Violin, Cello, and Percussion (one player)

Text: Li Bai (701 -762)

Instrumentation: Soprano Flute/Piccolo (Paper + Paper Roll) Bass Clarinet Bb (Paper + Paper Roll) Piano + Nylon string or fishing string for bowing Glass soft Tree branch Violin (Paper + Paper Roll) Cello (Paper + Paper Roll) Percussion (one player): Bass Drum (or CN big Drum) Cymbals Metal Board Little Tibet metal temple bowls 8 (pieces in micro Tone) Big Gong + little river Stone Shell Chain Cello Bow Stick Vibraslap

Dauer: 10' 20"
Manuskript
Alpen im Fluss Aare (2020)

Besetzung: Flute/Piccolo Flute Oboe Cor Anglais Clarinet Bb Bass Clarinet Bb Bassoon Horn F 2 Trumpet C Trombone Bass Trombone Percussions 3 players Harp Strings

Yang Jing: Sinfonie «Alpen im Fluss Aare» Höre das Wasser fliessen im Fluss der Aare und das Tosen der Wasserfälle in den Schluchten im Tal Höre die Kuhglocken auf den Hügeln, das melodiöse Singen und fröhliche Tanzen der Einheimischen Sieh den Berg mit den gekräuselten Wolken sich in der Aare spiegeln; in der Schweiz im Moment, der blaue Himmel mit angenehmer Brise, überall malerisch Sieh die Gletscher in den Alpen verschwinden; auf der ganzen Welt verbrauchen Menschen übermässige Ressourcen der Erde Dieses Musikstück entstand in der Hoffnung, dass Sie es geniessen und seinem Aufruf folgen werden: Bitte ergreifen Sie die Initiative, unsere wunderschöne Naturwelt zu schützen. Bitte lassen Sie die Umwelt nicht das Gleichgewicht verlieren!

Dauer: 10' 40"
Manuskript